Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

26.08.2011 21:22 Uhr

Interview mit Michael Wiemann nach dem Spiel in Ingolstadt

fc-hansa.de: Michael Wiemann, ich denke der Kopf hängt ziemlich tief nach dem Spielverlauf, richtig?

Michael Wiemann: Ja klar, ich glaube nach dem Ausgleich hatten wir das Spiel im Griff bis zum Elfmeter-Pfiff gegen uns. Daraufhin sind wir das Tor der Ingolstädter angelaufen und haben letztlich noch das dritte Tor kassiert. Da war das Ding gelaufen, obwohl wir einen Punkt verdient hätten.

fc-hansa.de: Du hast im sechsten Spiel die fünfte gelbe Karte bekommen. Wie sehr ärgerst du dich?

Michael Wiemann: Natürlich ärgert mich das sehr und ich weiß, dass das zuviele Verwarnungen sind. Ich hoffe, dass ich das nach dem Braunschweig Spiel besser in den Griff bekomme.

fc-hansa.de: In der Defensive steht ihr bislang ja ganz gut. Hast du eine Idee wie die Mannschaft offensiv noch gefährlicher werden kann?

Michael Wiemann: Wir hatten auch heute wieder einige Chancen, haben dann nach einem Standard das Tor erzielt, müssen unsere Angriffe aber insgesamt trotzdem besser ausspielen, um endlich Spiele zu gewinnen.

Die Video-Interviews finden Sie bei Hansa-TV!

Zurück