Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

03.05.2012 15:13 Uhr

JA zum FCH: Wolfgang Wolf bleibt Trainer des F.C. Hansa Rostock

(Rostock) Der F.C. Hansa Rostock und Wolfgang Wolf werden auch in der kommenden Drittligasaison weiter zusammenarbeiten. Der Vertrag des 54-jährigen Fußballlehrers wurde um ein Jahr bis zum 30. Juni 2013 verlängert.

„Wir sind froh, dass Wolfgang Wolf mit uns den schweren Gang in die 3. Liga antreten wird. Er ist ein sehr erfahrener Trainer, der unsere Mannschaft optimal auf die kommende Saison vorbereiten wird. Wir sind von seiner Arbeit überzeugt und sind uns sicher, dass wir unsere sportlichen Ziele gemeinsam erreichen werden“, erklärt Manager Stefan Beinlich.

Wolfgang Wolf hatte im Dezember 2011 den Mecklenburger Traditionsverein übernommen und einige junge Spieler aus der Hansa-Nachwuchsakademie an das Profigeschäft herangeführt. So debütierten unter Wolf unter anderem Edisson Jordanov (18), Manfred Starke (21) und Tommy Grupe (20) in der Lizenzmannschaft des F.C. Hansa Rostock.

„Ich freue mich sehr über das mit der Vertragsverlängerung ausgesprochene Vertrauen des Vorstandes. Nach dieser turbulenten Zweitligasaison mit traurigem Ausgang ist meine Mission bei Hansa Rostock noch nicht beendet. Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass Hansa Rostock mit seinem großartigen Umfeld, der erstklassigen Infrastruktur und den leidenschaftlichen Fans mindestens in die 2. Bundesliga gehört. Wir möchten mit einer begeisterungsfähigen Mannschaft die Mission Wiederaufstieg im Sommer beginnen“, so Wolfgang Wolf.

Zurück