Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

24.01.2017 17:00 Uhr

Jetzt zählt's: Die Vorbereitung auf den Rückrundenauftakt hat begonnen

Am Sonnabend (28.01.2017, Anstoß 14 Uhr) startet unser F.C. Hansa Rostock zuhause gegen den SSV Jahn Regensburg in die Drittliga-Rückrunde 2016/2017 und beendet damit die sechswöchige Pflichtspiel-Pause. Mit einem abwechslungsreichen ersten Trainingstag und voller Vorfreude auf das Match am Sonnabend hat das Profiteam die Vorbereitung für das Nord-Süd-Duell aufgenommen.

Nach einer einheitlichen Erwärmung unter Athletik-Coach Björn Bornholdt und mehreren Sechs-gegen-Zwei-Duellen standen in der ersten Einheit am Dienstagvormittag verschiedene Spielabläufe auf dem Plan, die vor allem die Defensivarbeit betrafen. Im Anschluss folgte eine Yoga-Stunde.

Am Nachmittag ging es für die Profis wieder raus auf den Trainingsplatz - diesmal aber über 100 Minuten und mit voller Power. Sprints, Verlagerungen, Abschlüsse und Tackles sorgten für ordentlich Stimmung auf dem Rasen. In der abschließenden großen Spielform ging es ebenfalls nochmal zur Sache.

Insgesamt fünf Akteure fehlten Cheftrainer Christian Brand zu Wochenbeginn. Während Aleksandar Stevanovic, Eric Behrens und Timo Gebhart allesamt krank sind und Timo darüber hinaus noch an seiner Muskelverletzung laboriert, konnte auch Ronny Garbuschewski (Knieprobleme) nicht am Mannschaftstraining teilnehmen. Hasan Ülker arbeitete individuell mit Ball im Ostseestadion. Dafür konnten Michael Gardawski, Kerem Bülbül und Matthias Henn, die bereits in der Vorwoche wieder langsam eingestiegen sind, über die komplette Distanz mittrainieren. Marcel Schuhen konnte (zumindest) am Torwarttraining teilnehmen.

Zurück

  • sunmakersunmaker