Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

26.02.2014 12:44 Uhr

Julian Jakobs muss eine Trainingspause einlegen

Mit einer Übungseinheit am Mittwoch Vormittag haben die Hanseaten die unmittelbare Vorbereitung auf das Drittliga-Heimspiel gegen den Chemnitzer FC begonnen. Mit dabei war auch wieder Innenverteidiger Denis Weidlich, der wegen einer Magen-Darm-Erkrankung zuletzt pausiert und auch das Auswärtsspiel in Regensburg verpasst hatte.

Nur ein Sonderprogramm absolvieren konnte wegen einer leichten Knieverletzung Julian Jakbos, der aber versuchen will, noch in dieser Woche ins Mannschaftstraining zurückzukehren, damit er auch für das Chemnitz-Spiel wieder zur Verfügung steht. Umbauen muss Trainer Andreas Bergmann die rechte Außenbahn trotzdem, denn Alex Mendy ist nach seiner fünften Gelben Karte für eine Partie gesperrt.

Am Donnerstag dieser Woche stehen gleich zwei Trainingseinheiten auf dem Programm, die für 10 Uhr bzw. 14 Uhr angesetzt sind. Das Abschlusstraining ist dann für Freitag um 10 Uhr terminiert. Die Begegnung des 27. Spieltages zwischen den F.C. Hansa und dem Chemnitzer FC wird am Sonnabend ab 14 Uhr in der Rostocker DKB-Arena ausgetragen.

Zurück