Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

19.05.2014 14:19 Uhr

Kapitän von Eintracht Frankfurt II wechselt zum F.C. Hansa

Einen Tag nach dem letzten Freundschaftsspiel der Saison 2013-14 kann der F.C. Hansa seinen zweiten Neuzugang für die kommende Spielzeit vermelden. Aus Hessen wechselt der Verteidiger Markus Gröger aus der zweiten Mannschaft für mindestens zwei Jahre von Eintracht Frankfurt nach Mecklenburg-Vorpommern.

Der in Berlin geborene Markus Gröger wurde in der Nachwuchsabteilung des FSV Frankfurt ausgebildet und wechselte 2012 innerhalb der Mainmetropole zur Eintracht. Dort avancierte er in der Regionalliga Südwest in dieser Saison als Innenverteidiger schnell zum Stammspieler und Kapitän der zweiten Mannschaft.

„In jungen Jahren hat sich Markus bereits zu einem Führungsspieler entwickelt. Er ist ein sehr intelligenter Fußballer, der dank seiner Schnelligkeit und einem guten Stellungsspiel mit wenigen Fouls auskommt und Gefahrensituationen bereits in der Entstehung unterbindet. Er passt zudem charakterlich sehr gut in unser Team“, so Uwe Vester, Vorstand Sport beim F.C. Hansa Rostock, über die Verpflichtung des 22 Jahre alten vielseitig einsetzbaren Defensivspielers.

Beim F.C. Hansa ist der technisch versierte Gröger als rechter Außenverteidiger vorgesehen. Auf dieser Position spielte der 1.82m große gebürtige Berliner sowohl während seiner gesamten Zeit beim FSV Frankfurt als auch in der Saison zuvor bei der Frankfurter Eintracht.

Markus Gröger blickt mit großer Vorfreude auf seine Zeit bei den Hanseaten: "Ich habe mich riesig über das Interesse von Hansa Rostock gefreut. Mein Vater kommt von der Insel Rügen, sodass mir der Verein, sein Umfeld und die Bedeutung des Clubs natürlich ein Begriff sind. Der Wechsel stellt für mich eine tolle Herausforderung und Chance dar. Der F.C. Hansa Rostock ist sehr ambitioniert - genau wie ich. Allein deshalb passt die Verbindung hervorragend."

 

Zurück