Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

20.07.2013 17:01 Uhr

Keine Tore – F.C. Hansa mit Punkteteilung gegen Holstein Kiel

Der F.C. Hansa ist mit einem Unentschieden in die 3. Liga gestartet. Die 13.400 Zuschauer in der Rostocker DKB-Arena sehen beim Auftaktspiel gegen Holstein Kiel keine Tore und müssen sich schließlich mit einer Punkteteilung begnügen.

Für das erste Punktspiel der neuen Saison hat Trainer Andreas Bergmann mit Steven Ruprecht, Shervin Radjabali-Fardi, David Blacha, Julian Jakobs, Milorad Pekovic, Sascha Schünemann und Halil Savran insgesamt sieben externe Neuzugänge in die Startelf berufen. Hinzu kommen aus dem Vorjahreskader die Routiniers Alex Mendy, Sebastian Pelzer, Leonhard Haas sowie Jörg Hahnel, der im Tor den Vorzug vor Johannes Brinkies erhält. Neben Tommy Grupe, Johan Plat, Manfred Starke sowie den aus der zweiten Mannschaft aufgerückten Martin Pett und Lukas Pägelow sitzt auch Neuzugang Mustafa Kucukovic, dessen Spielberechtigung noch rechtzeitig eingetroffen ist, auf der Ersatzbank der Hanseaten.

Bei prächtiger Stimmung sorgen beide Mannschaften für einen flotten Auftakt, bevor die Gäste die erste Großchance besitzen. Den Volleyschuss von Rafael Kazior kann Hansa-Keeper Jörg Hahnel jedoch parieren (11.). Auf der Gegenseite kommt Alex Mendy nach einer Haas-Ecke aus spitzen Winkel zum Schuss, kann den Ball aber ebenfalls nicht im Tor unterbringen (14.). Mit zunehmender Spielzeit erspielt sich der F.C. Hansa ein optisches Übergewicht, kann jedoch aus den zahlreichen Ecken kein Kapital schlagen. Auch der Kopfball von Steven Ruprecht geht nur über das Tor (28.). Schön über die rechte Seite herausgespielt ist schließlich noch eine Chance in der 38. Spielminute, doch Halil Savran verpasst die Eingabe von Julian Jakobs knapp. So geht es torlos in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel passiert eine Viertelstunde lang nicht viel, bis Jörg Hahnel einen Schuss von Ex-Hanseat Marcel Schied abwehren kann. Nach Ansicht von Schiedsrichter Bandurski hatte der Hansa-Keeper dabei den Ball außerhalb des Strafraums mit den Händen berührt und wurde des Feldes verwiesen (61.). Allerdings müssen die Hanseaten nicht in Unterzahl weiterspielen, denn unmittelbar danach sieht der Kieler Marc Heider wegen Reklamierens Gelb/Rot. Der neu ins Spiel gekommene Ersatz-Keeper Johannes Brinkies kann sich gleich auszeichnen, als er den folgenden Freistoß sowie den Nachschuss glänzend pariert (65.).

Die Schlussviertelstunde beginnt mit einem Freistoß von Shervin Radjabali-Fardi, den der eingewechselte Tommy Grupe zu einem Kopfball nutzt, der allerdings über das Tor geht (77.). Alex Mendy verpasst einen Fardi-Steilpass ins Zentrum nur knapp (83.). In der Endphase der Partie schieben sich die Kieler die Bälle vor dem eigenen Strafraum hin und her, während es die Hanseaten versäumen, durch Pressing trotzdem noch Torgefahr heraufzubeschwören. So ist lediglich in der Nachspielzeit noch eine Hansa-Chance zu verzeichnen. Da Leonhard Haas allerdings auch einen Jakobs-Pass verpasst (90.+3), bleibt es beim 0:0-Unentschieden.

 
F.C. Hansa: Hahnel (61. ROT) – Mendy, Ruprecht, Pelzer, R.Fardi – Haas, Pekovic (67. Grupe) – Jakobs, Schünemann (75. Kucukovic), Blacha (64. Brinkies) – Savran

Zurück