Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

11.07.2006 22:55 Uhr

Kern und Schied treffen bei 9:0-Sieg doppelt

Deutlich mit 9:0 (4:0) hat der F.C. Hansa heute sein erstes Testspiel in Vorbereitung auf die Saison 2006/2007 beim 1. FC Neubrandenburg gewonnen. Gegen den Verbandsligisten trafen Marcel Schied und Enrico Kern doppelt. Vor 1400 Zuschauern im Jahnstadion erzielten Gledson, Shapourzadeh, Cetkovic, Sebastian und Rydlewicz die weiteren Hansa-Tore. Zur Halbzeit wechselte Trainer Frank Pagelsdorf sein Team fast komplett durch. Lediglich Christian Rahn, der in der 21. Minute für den am Knie verletzten Michael Hartmann kam, spielte länger als 45 Minuten. Der Hansa-Coach konnte mit dem engagierten und konzentrierten Auftritt seiner Schützlinge nach der ersten harten Trainingswoche zufrieden sein. Erstmals zum Einsatz kamen auch die Neuzugänge Dexter Langen und Sebastian Hähnge, der in der 16. Minute mit einem Foulstrafstoß an Neubrandenburgs Keeper Bromund scheiterte.

F.C. Hansa: Schober (46. Hahnel) - Langen (46. Stein), Sebastian (46. Pohl), Gledson (46. Jahn), Hartmann (21. Rahn) - Shapourzadeh (46. Rydlewicz), Bülow (46. Hansen), Rathgeb (46. Madsen), Yelen (46. Müller) - Cetkovic (46. Schied), Hähnge (46. Kern)

Tore: 1:0 Gledson (13.), 2:0 Shapourzadeh (28.), 3:0 Cetkovic (34.), 4:0 Sebastian (42.), 5:0 Schied (59.), 6:0 Schied (62.), 7:0 Kern (78.), 80 Rydlewicz (78.), 9:0 Kern (90.)

Zurück

  • sunmakersunmaker