Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

07.09.2010 15:00 Uhr

Kevin Pannewitz trainiert wieder mit der Mannschaft

Mit zwei Trainingseinheiten am Dienstag begann der F.C. Hansa die unmittelbare Vorbereitung auf das Auswärtsspiel beim SV Babelsberg 03, das am Sonnabend um 14 Uhr im Potsdamer Karl Liebknecht Stadion angepfiffen wird.

Während für die Mannschaft am Vormittag verschiedene Übungen mit dem Ball auf dem Programm standen, konnten zwei Akteure nur leichte Laufübungen absolvieren. „Enrico Neitzel hat noch leichte Wadenprobleme und wird voraussichtlich am Donnerstag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen können. Bei Daniel Becker hingegen kann es noch 14 Tage dauern. Ihm ist im Training jemand auf das Sprunggelenk getreten, wobei das Syndesmoseband in Mitleidenschaft gezogen wurde“, so Trainer Peter Vollmann.
Am Nachmittag ist nach mehrtägiger Pause auch Kevin Pannewitz wieder auf den Trainingsplatz zurückgekehrt. „Er ist am Freitag Vormittag zu spät zum Training erschienen und hat nur sehr schlecht trainiert. Daraufhin haben wir ihn für die nächsten drei Trainingseinheiten suspendiert“, erklärte Peter Vollmann, der am Dienstag zusammen mit Manager Stefan Beinlich noch einmal ein abschließendes Gespräch mit Kevin Pannewitz geführt hat. Ab sofort darf Kevin Pannewitz wieder regelmäßig am Mannschaftstraining teilnehmen und soll auch am Sonnabend in Babelsberg zum Hansa-Kader gehören. Bevor die Rostocker am Freitagnachmittag mit dem Mannschaftsbus in die brandenburgische Hauptstadt aufbrechen, stehen in heimischen Gefilden noch drei weitere Trainingseinheiten auf dem Programm. Sie beginnen am Mittwoch um 14 Uhr, am Donnerstag um 10 Uhr und am Freitag schließlich um 12 Uhr.

Zurück