Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

05.05.2012 15:00 Uhr

Kinderträume e.V. Berlin sagt ‚JA zum FCH‘

Wir bedauern es zutiefst, was wir jetzt in der Presse lesen müssen. Denn für uns ist der FCH mehr als nur ein Fußballverein. Wir haben den Verein und die Mannschaft vor Kurzem kennengelernt als Wohltäter und Unterstützer für einen guten Zweck. Kinderträume e.V. erfüllt lebensbedrohlich erkrankten Kindern einen Wunsch. Und der F.c. Hansa hat uns dabei unterstützt. Der 14-jährige Paul konnte im VIP-Bereich seine Rostocker gegen die Düsseldorfer gewinnen sehen. Somit hatte der zweitägige Besuch beim F.C. Hansa noch einen besonders schönen Abschluss gefunden und Paul war überglücklich.

Die ganze Umsetzung und Organisation durch den F.C. Hansa war besonders vorbildlich!
Und somit ist die Nachricht einer eventuellen Insolvenz umso trauriger, da wir noch gerne viele weitere Kinderwünsche mit dem F.C. Hansa Rostock in der Bundesliga umgesetzt hätten.

Daher danken wir allen Beteiligten von Herzen und drücken die Daumen für den 9. Mai 2012! Wir sagen JA zum FCH. Unsere Stimme hat der F.C. Hansa!

Maria Kohl
Kinderträume e.V. Berlin




Es sagen ‚JA zum FCH‘:
- Peter Wibran
- Die Onkologie der Universitäts-Kinderklinik
- Die Kooperationspartner von 'Hansa Rostock und ich'
- Verband für Behinderten- und Rehabilitationssport
- Der FSV NordOst Rostock
- Die Vereinigte Bürgerinitiative Toitenwinkel
- Sven Christiansen
-
Die Kita Gänseblümchen
-
Kerstin Brinkies
-
Christina Lexow
- Die Schule Dorf Mecklenburg
- Kinderträume e.V. Berlin
- Stralsunder Werkstätten gemeinnützige GmbH
- barriesfreies rostock e.V
- Heinrich-Hoffmann-Schule
- auto-birne GmbH
- Toni Kroos
- Polizeioberrat Michael Ebert
- Kunsthalle Rostock

Zurück