Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

08.05.2012 15:00 Uhr

Kolping Initiative M/V gGmbH sagt ‚JA zum FCH‘

Seit 2007 unterstützt der F.C. Hansa Rostock die Kolping Initiative M/V gGmbH in Rostock unter anderem mit Freikarten für verschiedenste Meisterschaftsspiele, Besichtigungen der DKB-Arena und Besuchen von Trainingseinheiten der ersten Mannschaft.

Unsere sozial benachteiligten, verhaltensauffälligen und psychisch beeinträchtigten Kinder und Jugendlichen im Alter von 13 bis 21 Jahren sowie die Betreuer sind dem F.C. Hansa für sein soziales Engagement sehr dankbar und würden uns über eine positive Bürgerschaftsentscheidung am 09.05.2012 freuen.

Frank Luckert
Kolping Initiative M/V gGmbH
Ambulante und stationäre Hilfen zur Erziehung  





Es sagen ‚JA zum FCH‘:
- Peter Wibran
- Die Onkologie der Universitäts-Kinderklinik
- Die Kooperationspartner von 'Hansa Rostock und ich'
- Verband für Behinderten- und Rehabilitationssport
- Der FSV NordOst Rostock
- Die Vereinigte Bürgerinitiative Toitenwinkel
- Sven Christiansen
-
Die Kita Gänseblümchen
-
Kerstin Brinkies
-
Christina Lexow
- Die Schule Dorf Mecklenburg
- Kinderträume e.V. Berlin
- Stralsunder Werkstätten gemeinnützige GmbH
- barriesfreies rostock e.V
- Heinrich-Hoffmann-Schule
- auto-birne GmbH
- Toni Kroos
- Polizeioberrat Michael Ebert
- Kunsthalle Rostock

Zurück