Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

15.09.2011 11:57 Uhr

Kompakt auf den neuesten Stand gebracht: Der Hansa-Splitter

Im Laufe der Trainingswoche ist wieder einiges passiert am Trainingsgelände an der Kopernikusstraße. Der Hansa-Splitter bringt alle Fans des F.C. Hansa Rostock auf den neuesten Stand.

Mohammed Lartey bekam bei der Nachmittags-Einheit kurz vor Schluss am Mittwoch im Zweikampf einen Schlag auf die Wade. Am nächsten Tag konnte er allerdings Entwarnung geben. Ganz auslassen musste Timo Perthel die besagte Trainingseinheit. In Absprache mit seinem behandelnden Zahnarzt bekam Perthel einen Tag Auszeit, um sich von den Folgen seiner Zahn-OP zu erholen. Beide meldeten sich am Donnerstag-Vormittag wieder fit und trainierten wieder mit und traten den Weg nach Frankfurt mit dem Team an.

Unterdessen geht es Pavel Košťál immer besser. Der tschechische Innenverteidiger absolviert derzeit weiterhin Aufbautraining und verspürt kaum noch Schmerzen am lädierten Fuß. Der 30- Jährige wird sein Einzeltraining über das Wochenende hinweg intensivieren und soll am kommenden Montag wieder in das Mannschaftstraining einsteigen.

Kleiner Hoffnungsschimmer bei Marek Mintal: Nach seiner langwierigen Verletzung im Adduktoren- und Bauchmuskelbereich absolvierte der Offensivspieler tagtäglich bis zu sechs Stunden Rehabilitationstraining bei einem Spezialisten in Nürnberg. Nach Rücksprache mit Mintal und dem Ärzteteam macht die Heilung große Fortschritte, sodass ein Einsatz beim Heimspiel gegen den Karlsruher SC nicht mehr ausgeschlossen ist.

Zurück