Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

15.03.2012 13:23 Uhr

Kontinuität: Hansa Rostock verlängert Vertrag von Juri Schlünz

Der Vertrag von Juri Schlünz als Leiter der F.C. Hansa Nachwuchsakademie wurde heute unbefristet verlängert. Damit setzen F.C. Hansa Rostock und Juri Schlünz den gemeinsam eingeschlagenen kontinuierlichen Kurs im Nachwuchsbereich des Klubs fort.
„Ich freue mich sehr über das mir entgegen gebrachte Vertrauen und bin überzeugt davon, dass wir unsere erfolgreiche Arbeit beim F.C. Hansa Rostock auch in Zukunft fortsetzen werden“, so Juri Schlünz.
 
Der 50-Jährige konnte in seiner Position entscheidend dabei mitwirken, dass das Nachwuchsleistungszentrum vom DFB und der DFL mit drei Sternen ausgezeichnet worden ist und somit zu den besten Nachwuchsakademien in Deutschland gehört. Die Nachwuchsmannschaften des F.C. Hansa Rostock konnten auch viele nationale Erfolge einfahren. So wurde die A-Jugend 2010 Deutscher Meister und kam 2011 in das Endspiel um den DFB-Pokal. Außerdem wurde die B-Jugend 2011 NOFV-Meister. Die C-Jugend holte diesen Titel in diesem Jahr in der Halle.

Manager Stefan Beinlich erklärt: „Wir freuen uns darüber, die Vertragsverlängerung mit Juri Schlünz bekannt geben zu können und sind sicher, dass er seine sehr erfolgreiche Arbeit im Nachwuchsbereich des F.C. Hansa Rostock fortführt.“
 
Juri Schlünz ist seit seiner Jugend Teil des F.C. Hansa Rostock und spielte bereits in der Jugend beim Mecklenburger Traditionsverein. Der Rekordspieler war Kapitän des Meisterteams von 1991, dass das „Double“ (Meister und Pokalsieger) gewann. In der Folge war Schlünz auch als Trainer der Profis und einigen Jugendteams aktiv. Er begleitete als Trainer und in der Funktion als Leiter der Nachwuchsakademie junge Talente wie unter anderem Felix Kroos, Tom Trybull oder Edisson Jordanov auf ihrem Weg zum Fußballprofi.

Zurück