Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

15.10.2014 15:03 Uhr

Kooperationsvertrag mit "Hand und Fuß": F.C. Hansa unterstützt Rostocker Goalballer

Hansa goes Goalball: Der F.C. Hansa Rostock hat einen Kooperationsvertrag mit dem Rostocker Goalballclub Hansa abgeschlossen und darf sich nun auf eine vielversprechende Zusammenarbeit mit dem erst 2014 gegründeten Verein freuen.

Reno Tiede, der Vereinsvorsitzende und Kapitän des RGC, steckt nach dem mit Michael Dahlmann, dem Vorstandsvorsitzenden der Kogge, geschlossenen Vertrag, ambitionierte Ziele ab: „Wir wünschen uns, dass Goalball als Sportart mit Hilfe des F.C. Hansa in Rostock Fuß fassen und hier zukünftig ein paralympischer Trainingsstützpunkt entstehen kann. Gleichzeitig möchten wir die FCH-Nachwuchsakademie unterstützen.“ Die Hansa-Kogge übernimmt derweil die Bekleidung der Sportler – für die es in der abgelaufenen Saison sehr gut lief.

Das sechs Spieler starke Bundesliga-Team konnte nach dem Landespokalsieg auch in der höchsten Spielklasse seine Leistung abrufen und sich durch einen tollen 4. Platz für den Ligapokal im Dezember 2014 qualifizieren, an dem die fünf besten Bundesliga-Teams teilnehmen. Das Saison-Highlight aus Hansa-Sicht war aber natürlich das Spiel gegen die Spielgemeinschaft FC St. Pauli/Viktoria Dortmund, das der RGC fantastisch mit 11:1 gewinnen konnte! Und auch bei den anderen Begegnungen bewiesen die Hansa-Goalballer einen erstaunlichen Torriecher und stellten mit Reno Tiede (49 Tore) folgerichtig den gefährlichsten Angreifer der Liga.

Um sich ideal auf den Ligapokal und die neue Bundesliga-Saison, die im Januar beginnt, vorzubereiten, nimmt der RGC Hansa in rund zwei Wochen an einem internationalen Vorbereitungsturnier in Stockholm (Schweden) teil. Wer mehr über den Rostocker Goalballclub erfahren möchte, sollte unbedingt die offizielle Facebook-Seite des Vereins besuchen. (Hier geht's weiter)

Zurück

  • sunmakersunmaker