Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

15.04.2013 09:28 Uhr

Kurze Vorbereitung auf Babelsberg – Haas, Rilke und Quaschner fallen aus

Am Sonntag hat der F.C. Hansa mit der kurzen Vorbereitung auf das Nachholspiel beim SV Babelsberg 03 begonnen. Nachdem die Mannschaft am Sonnabendfrüh gegen 5.30 Uhr aus Aachen zurückgekehrt war, absolvierten die eingesetzten Spieler noch eine kurze Regenerationseinheit auf den Fahrrädern. Der Rest der Mannschaft trainierte dann am Nachmittag auf dem Platz. Diese Einheit brach Nils Quaschner wegen muskulärer Probleme ab, so dass er auch auf seinen für Sonntag geplanten Einsatz in der A-Junioren-Bundesliga verzichten musste.

Am Sonntag um 15 Uhr fand dann wieder die erste Trainingseinheit mit dem gesamten Kader statt. Dabei konnte Trainer Marc Fascher 18 Feldspieler und alle drei Torhüter begrüßen. Auch Johannes Brinkies, der sich am Mittwoch im Training eine Blockade im Rückenwirbel zugezogen hatte, ist wieder voll einsatzfähig. Nicht trainieren konnten dagegen Emil Rilke, der wegen einer fiebrigen Erkältung das Bett hüten musste, sowie Leonhard Haas, der beim Drittliga-Punktspiel in Aachen schon in der ersten Halbzeit verletzt ausgeschieden war. Bei einem Pressschlag hatte sich der Mittelfeldspieler das Knie verdreht – eine genauere Diagnose soll am heutigen Montag eine Kernspin-Untersuchung bringen. Ebenfalls nicht zur Verfügung steht weiterhin das langzeitverletzte Trio Stephan Gusche, Mohammed Lartey und Sebastian Pelzer.

Die letzte Trainingseinheit in Rostock vor dem Babelsberg-Spiel ist für Montag um 12 Uhr angesetzt. Danach wird Marc Fascher jenen 18er-Kader benennen, der anschließend mit dem Mannschaftsbus nach Potsdam reist. Dort gibt es am Dienstag noch ein leichtes Lockerungstraining, bevor sich der Hansa-Coach für seine endgültige Elf entscheidet.

Die Nachholpartie des 22. Spieltages beim SV Babelsberg 03, die aus Witterungsgründen schon viermal verlegt werden musste, wird dann am Dienstag um 19 Uhr im Potsdamer Karl-Liebknecht-Stadion angepfiffen.

Zurück