Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

28.05.2013 14:32 Uhr

Länderspiele für Manfred Starke, Milorad Pekovic und Selcuk Tidim

Für Hansa-Stürmer Manfred Starke geht die aktuelle Saison in die Verlängerung. Nach dem Pokalfinale am 29. Mai in Neustrelitz fliegt der namibische A-Nationalspieler in seine Heimat, um sich dort auf die beiden anstehenden WM-Qualifikationsspiele vorzubereiten. Am 7. Juni muss Namibia beim Tabellenzweiten Malawi antreten und am 14. Juni empfängt man den aktuellen Spitzenreiter Nigeria. Sollte die namibische Nationalmannschaft beide Begegnungen gewinnen, würde sie selbst die Tabellenführung übernehmen.

Hansa-Neuzugang Milorad Pekovic erhielt eine Einladung der Nationalmannschaft Montenegros, die ungeschlagen die WM-Qualifikationsgruppe H anführt. Am 7. Juni empfängt Spitzenreiter Montenegro nun den Tabellenvierten Ukraine, der sich ebenfalls noch Hoffnungen auf die WM-Qualifikations machen darf. Mit einem Heimsieg über die Ukraine könnte Montenegro nicht nur den direkten Kontrahenten abschütteln, sondern auch den Vorsprung auf den spielfreien Tabellenzweiten England ausbauen.

In die irische U21-Nationalmannschaft berufen wurde aus der zweiten Mannschaft des F.C. Hansa Mittelfeldspieler Selcuk Tidim. Der gebürtige Hamburger hat eine irische Mutter und bestreitet mit der Nachwuchs-Auswahl der Inselrepublik am 31. Mai ein Freundschaftsspiel in Dänemark.

Kontakt zum Trainer der bulgarischen U21-Auswahl hatte zuletzt auch Edisson Jordanov, verzichtete zugunsten des Landespokal-Endspiels in Neustrelitz jedoch auf eine Nominierung für die EM-Qualifikations-Länderspiele gegen Andorra.

Zurück