Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

29.08.2011 15:45 Uhr

Länderspielpause - Überblick über die Trainingswoche

Nach einem freien Wochenende trafen sich die Hanseaten am heutigen Montag um 15 Uhr zur ersten Trainingseinheit der neuen Woche, die für die meisten Spieler abermals in ein freies Wochenende mündet. Grund ist die Punktspielpause in der 2. Bundesliga wegen der aktuellen Abstellungsperiode der UEFA. Vom F.C. Hansa wurden Torhüter Kevin Müller und Abwehrspieler Pelle Jensen für die deutsche U20-Nationalmannschaft nominiert, die am 31. August (18 Uhr) in Offenburg (Baden-Württemberg) ein Heimspiel gegen Polen und am 4. September (15 Uhr) in Wohlen (Kanton Aargau) ein Auswärtsspiel gegen die Schweiz bestreitet.

Neben den beiden abgestellten Nationalspielern fehlten beim Mannschaftstraining am Montag auch die verletzten Marek Mintal und Sebastian Pelzer. Während Pavel Košťál nach zweiwöchiger Verletzungspause wieder ins Mannschaftstraining einstieg, holte Stephan Gusche den Laktattest nach. Somit standen am Montag lediglich 16 Feldspieler und zwei Torhüter auf dem Trainingsplatz. Ab sofort umfasst der Hansa-Kader nur noch 23 Akteure, nachdem Radovan Vujanovic bis zum Ende der laufenden Saison an Drittliga-Aufsteiger SC Preußen Münster ausgeliehen wurde.

Die aktuelle Trainingswoche wird am Dienstag und Mittwoch jeweils mit zwei Einheiten fortgesetzt, die um 10 Uhr bzw. um 15 Uhr beginnen. Am Donnerstag wird nur einmal ab 10.30 Uhr trainiert, bevor am Abend ab 18 Uhr das Freundschaftsspiel beim Barnim-Ligisten 1. FC Finowfurt auf dem Programm steht. Die letzte Trainingseinheit dieser Woche ist am Freitag erneut für 10.30 Uhr angesetzt. Am Montag kommender Woche beginnt dann die Vorbereitungsperiode auf das nächste Zweitliga-Punktspiel, zu dem am Freitag, dem 9. September, ab 18 Uhr die Vertretung von Eintracht Braunschweig in der Rostocker DKB-Arena gastiert.

Zurück