Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

13.12.2017 15:03 Uhr

Letzte Trainingswoche vor der Winterpause – Owusu muss abbrechen

Nicht einmal mehr zwei Wochen sind es bis zum Weihnachtsfest, doch die Kogge will sich noch ein besonderes Geschenk vor den Feiertagen machen. Im letzten Heimspiel des Jahres geht es in das Duell mit den Sportfreunden Lotte, das gleichzeitig die Rückrunde für den FCH einleitet.

Nach dem das Team am Dienstagvormittag in den Katakomben des Ostseestadions im athletischen Bereich arbeitete, ging es Mittwochmittag nach der Videoanalyse raus auf den Trainingsplatz. 22 Mann hatte Hansa-Coach Dotchev an Bord. Lediglich Julian Riedel setzte mit leichten Oberschenkelbeschwerden aus.

Bei eisigen drei Grad war die Erwärmung mit Athletik-Trainer Björn Bornholdt umso wichtiger, denn im Anschluss wurden die Zügel etwas angezogen und verschiedene Sprintübungen standen auf dem Trainingsplan. Danach kam dann der Ball hinzu und unsere Jungs arbeiteten in einer kompakten Spielform mit elf gegen elf, jedoch wurde daraus schnell ein Überzahlspiel, da sich Mike Owusu nach einem Zweikampf mit Fabian Holthaus verletzte und das Training vorzeitig abbrechen musste.

Ob der offensive Mittelfeldspieler in den letzten zwei Einheiten der Woche mitwirken kann, wird sich erst zeigen. Julian Riedel wird hingegen am Donnerstag wieder einsteigen und sich mit dem restlichen Team noch einmal auf die Partie gegen Lotte einschwören, bevor es dann in die verdiente Winterpause geht.

Zurück

  • sunmakersunmaker