Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

18.03.2013 14:31 Uhr

Manfred Starke wurde für WM-Qualifikationsspiel nominiert

Mittelfeldspieler Manfred Starke wurde von Namibias Auswahltrainer Bernhard Kaanjuka für das WM-Qualifikationsspiel der „Brave Warriors“ am Sonnabend gegen Malawi nominiert. Seit Montag dieser Woche weilt der Rostocker bei der Nationalmannschaft seines Landes und hofft auf den zweiten Länderspiel-Einsatz.

Manfred Starke, der im vergangenen Jahr beim Freundschaftsspiel gegen Ruanda sein Debüt in der namibischen A-Nationalmannschaft gefeiert hatte, wurde von Nationaltrainer Bernhard Kaanjuka nun auch für die laufende WM-Qualifikation in den Auswahl-Kader nominiert. Am Montag dieser Woche flog der 22-jährige Rostocker in seine Geburtsstadt Windhoek, wo sich die Mannschaft in einem Trainingscamp auf das Qualifikations-Heimspiel gegen Malawi vorbereitet hat.

Am kommenden Sonnabend ab 17 Uhr Ortszeit (16 Uhr MEZ) treffen Namibia und Malawi im Independence-Stadion von Windhoek aufeinander. Dabei streben die „Brave Warriors“ den zweiten Heimsieg im Rahmen der aktuellen Qualifikationsrunde an. Nach einer 0:1-Niederlage in Nigeria und einem 1:0-Erfolg über Kenia ist Namibia mit 3 Punkten aktuell Gruppenzweiter hinter Nigeria (4) sowie vor Malawi (2) und Kenia (1). Nur der Tabellenerste dieser Vierergruppe qualifiziert sich für die abschließende Play-Off-Runde, in der die zehn Gruppensieger die fünf afrikanischen Teilnehmer für die WM-Endrunde 2014 in Brasilien ermitteln.

Zurück