Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

23.11.2009 09:15 Uhr

Marcel Schied trifft dreimal – FCH II gewinnt 3:2 bei Hertha

Die zweite Mannschaft des F.C. Hansa Rostock hat das enorm wichtige Auswärtsspiel bei Hertha BSC Berlin mit 3:2 (1:1) gewonnen und damit drei wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg gesammelt. Da auch die Konkurrenz punktete, bleiben die Rostocker mit nunmehr 15 Punkten Tabellenfünfzehnter.

Der zweiten Mannschaft des FCH standen für das wichtige Spiel bei der Reserve von Hertha BSC Berlin gleich sieben Spieler aus dem Lizenzbereich zur Verfügung. Mit Marcel Schied sollte einer von ihnen auch der Mann des Tages werde. Alle drei Treffer gingen auf das Konto des quirligen Profistürmers.

Die Hanseaten wurden zu Beginn des Spiels zunächst kalt erwischt. In der 13. Spielminute hatte Dennis Lemke die Berliner in Front gebracht. Nur sechs Minuten später war dann aber schon Marcel Schied erfolgreich (19.). Die Rostocker spielten anschließend konzentriert weiter, in der ersten Hälfte sprang jedoch nichts Zählbares mehr heraus.

Den besseren Start in die zweite Halbzeit erwischten die Norddeutschen. Nach schöner Vorarbeit von Fabian Zittlau über die linke Seite war es erneut Marcel Schied, der fünf Minuten nach Wideranpfiff trocken zum 2:1 traf (50.). Die Gastgeber gaben sich jedoch noch nicht geschlagen und kamen durch den 2:2-Ausgleichstreffer durch Marvin Knoll in der 66. Spielminute wieder ins Spiel zurück. Doch wieder hatte der FCH II die passende Antwort parat. Nach einem Freistoß von Tobias Jänicke segelte die Kugel in den Berliner Strafraum. Mit Marcel Schied war es einer der Kleinsten, der die Kugel per Kopf ins Gehäuse der Gastgeber zum umjubelten 3:2 beförderte (70.).

Trainer Axel Rietentiet: „Es war ein insgesamt sehr gutes Regionalligaspiel. Wir sind sehr glücklich über diesen so eminent wichtigen Sieg. Ich habe vor dem Spiel versucht, meiner Mannschaft klar zu machen, wie wichtig dieses Spiel im Hinblick auf die Tabellensituation ist. Die Jungs haben das in eindrucksvoller Manier von Beginn an umgesetzt. Der Wille war jederzeit zu sehen und zu spüren. Es war natürlich auch wichtig, dass wir auf die Gegentore immer schnell antworten konnten. Ich hebe ja sonst eher sehr selten einzelne Spieler heraus – aber bei Marcel Schied mach ich es heute ausnahmsweise. Wer drei Treffer in so einer Partie macht, muss eine Menge richtig gemacht haben – eine ganz starke Leistung von Marcel.“

Bereits am Freitagabend (18.00 Uhr) geht es für den FCH II mit dem Heimspiel gegen den Tabellenvierten Chemnitzer FC weiter.

Aufstellung FC Hansa Rostock II: Kerner - Buschke, Gusche, Ehlers, Zittlau - Rausch (46./Kremer), Pett, Jänicke, R. Lange -Schied (81./Haufe), F. Kroos (87./Rahmig)

Zuschauer: 138

Torfolge: 1:0 Lemke (13.), 1:1 Marcel Schied (19.), 1:2 Marcel Schied (50.), 2:2 Knoll (66.), 2:3 Marcel Schied (70.)

Schiedsrichter: Ehlers (Weyhe)

Gelbe Karte: Morales, Schalle (HBSC) / Rausch, Gusche (Hansa)

Zurück