Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

21.10.2005 17:35 Uhr

Martin Pohl im Kader für Karlsruhe

Nach 11 Punkten aus fünf Spielen ohne Niederlage will der F.C. Hansa seine Serie jetzt auch in Karlsruhe fortsetzen. "Die Spieler wissen worum es geht und haben sich für die Partie am Sonntag viel vorgenommen", äußerte sich Trainer Frank Pagelsdorf auf der Pressekonferenz am Freitag. Für das Spiel gegen die laut Pagelsdorf "technisch starken und offensiv sehr gut besetzten Karlsruher" kann der Hansa-Coach wieder auf Martin Pohl zurückgreifen. Der Abwehrspieler, der wegen einer schweren Gehirnerschütterung am vergangenen Wochenende gegen Aue nicht zum Aufgebot gehörte, steht seit Mittwoch wieder im Mannschaftstraining. "Nachdem der Arzt grünes Licht gegeben hatte, war klar, dass Martin wieder zum Kader gehört. Ob er spielt, werden wir aber erst kurzfristig entscheiden", so Frank Pagelsdorf zu den Einsatzchancen des 24-Jährigen. Neben Martin Pohl sind gegenüber der Vorwoche auch Zsolt Löw und Anton Müller, der erstmals dabei ist, neu im Aufgebot. 

Nach Kai Bülow hat heute mit Marc Stein ein weiterer Hansa-Youngster einen Lizenzspielervertrag unterschrieben. Der Kontrakt des 21-jährigen Mittelfeldspielers, der im Sommer 2004 von TeBe Berlin zum F.C. Hansa wechselte, läuft bis zum 30.06.2007 und gilt für die 1. und 2. Liga.

Zurück

  • sunmakersunmaker