Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

26.03.2009 15:53 Uhr

Martin Retov wieder im Mannschaftstraining

Bevor am Freitag nur noch einmal trainiert wird und die Hansa-Profis anschließend ein freies Wochenende genießen dürfen, hat Andreas Zachhuber auch für den Donnerstag noch einmal zwei Trainingseinheiten angesetzt.

Während die Hanseaten am Vormittag erneut einen Waldlauf absolvierten, soll am Nachmittag auf dem Trainingsplatz zur Auflockerung unter anderem Fußball-Tennis auf dem Programm stehen. Dabei ist dann mit Martin Retov auch schon wieder ein Spieler in Aktion zu erleben, der zuletzt nur ein individuelles Trainingsprogramm absolvieren konnte. Weiterhin nur Lauftraining stand am Nachmittag dagegen für Jörg Hahnel und Simon Tüting (nach Infekt) sowie für Gledson (Knieverletzung) auf dem Programm.

Überhaupt nicht dabei war diesmal Stephan Gusche, der sich mit der zweiten Mannschaft auf das Regionalligaspiel am Sonnabend in Hannover vorbereitet. Weiterhin von der medizinischen Abteilung behandelt werden muss noch Regis Dorn. Und auch Stefan Wächter konnte am Nachmittag nur ein individuelles Trainingsprogramm bestreiten. Am Vormittag hatte der Hansa-Keeper allerdings zusammen mit Kenneth Kronholm und Andreas Kerner am obligatorischen Torwarttraining teilgenommen.

Nicht mehr zum Einsatz kommen wird in dieser Saison bekanntlich Innenverteidiger Diego, der seine Knie-OP in Berlin allerdings gut überstanden hat und noch am Donnerstag Abend in Rostock zurückerwartet wird. Er begibt sich zunächst in die Obhut der Vereinsärzte und wird in der übernächsten Woche dann mit dem Reha-Training beginnen. Beenden wird seine Reha dagegen am Freitag dieser Woche Dexter Langen. Wann er wieder mit dem Mannschaftstraining beginnen kann, ist allerdings noch offen.

Zurück

  • sunmakersunmaker