Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

23.02.2009 14:37 Uhr

Martin Retov: Wir brauchen die Unterstützung der Fans!!

Wenn der F.C. Hansa am kommenden Freitag um 18 Uhr Rot-Weiss Ahlen empfängt, hofft die Mannschaft von Trainer Dieter Eilts natürlich auch wieder auf die lautstarke Unterstützung von den Rängen. „Gerade in unserer jetzigen Situation ist es besonders wichtig, dass die Zuschauer hinter uns stehen“, weiß auch Kapitän Martin Retov, der hofft, „dass die Zuschauer diesmal wieder recht zahlreich in die DKB-Arena kommen. Gerade, wenn die Probleme am größten sind, muss sich zeigen, dass die Fans wie ein Mann hinter der Mannschaft stehen.“
Auch wenn die Niederlage in Mainz dazu geführt hat, dass die Hanseaten auf einen direkten Abstiegsplatz gerutscht sind, macht das Spiel der Mannschaft im Bruchwegstadion Mut für die kommenden Aufgaben: „Wir haben uns dort vom 0:1 Rückstand nicht irritieren lassen, unser Spiel weiter gespielt und den Ausgleich gemacht. In der zweiten Halbzeit hatten wir dann sogar mehrere Siegchancen. Schade nur, dass wir für unsere vor allem kämpferisch sehr gute Leistung nicht belohnt wurden.“

Gegen die Ahlener wird es nun allerhöchste Zeit, sich auch zu Hause wieder von der besten und natürlich auch erfolgreichen Seite zu präsentieren. „In den ersten vier Heimspielen der Hinrunde waren wir zu Hause noch eine richtige Macht. Da müssen wir wieder hinkommen!“, weiß auch Martin Retov, der hofft, „dass mit dem Ahlen-Spiel eine positive Serie gestartet werden kann. Dabei ist es jetzt nicht wichtig, besonders schön zu spielen, sondern es zählen erst einmal nur die Punkte.“

An der richtigen Einstellung der Mannschaft wird es nicht fehlen, davon ist der Hansa-Käpt’n überzeugt: „Alle Spieler sind mit dem Herzen dabei! Wir wissen, wie ernst die aktuelle Situation ist und werden alles daran setzen, dass die drei Punkte diesmal in Rostock bleiben.“

Zurück

  • sunmakersunmaker