Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

17.01.2011 16:03 Uhr

Martin Stoll fällt längerfristig aus

Am Montag standen zum letzten Mal während des Trainingslagers in Andalusien zwei Trainingseinheiten auf dem Programm. Am Dienstag wird wegen des anstehenden Testspiels bei Atletico Malagueno nur noch vormittags in Antequera trainiert und am Mittwoch Nachmittag befinden sich die Hanseaten dann schon wieder auf dem Rückflug in die Heimat.

Während der Einheit am Montag Vormittag wurde ausschließlich mit dem Ball trainiert, wobei auch Koordinationsübungen mit Kopfballabschluss auf dem Programm standen. Das finale Trainingsspiel bestritten dann zwei Mannschaften, die jeweils aus neun Feldspielern und einem Torhüter bestanden. Bei den beiden Feldspielern, die zum Abschluss nur eine Laufeinheit bestritten, handelte es sich erneut um Sebastian Pelzer und Martin Stoll. Beide werden auch morgen Nachmittag ab 16.30 Uhr bei Atletico Malagueno nicht zum Einsatz kommen.

Während der Hansa-Kapitän, der weiter mit einer Bandage an der Schulter trainiert, im Hinblick auf das Drittliga-Heimspiel am kommenden Sonnabend gegen den FC Rot-Weiß Erfurt geschont werden soll, deutet sich bei Innenverteidiger Martin Stoll ein längerfristiger Ausfall an. „Seine Verletzung hat sich noch verschlimmert, so dass wir ihn nach unserer Rückkehr nach Rostock erst einmal zu einer MRT-Untersuchung schicken werden“, erklärte Trainer Peter Vollmann, der sich noch nicht festlegen wollte, wer neben Michael Wiemann beim Rückrundenstart in die Innenverteidigung rücken wird.

Aufschluss darüber könnte allerdings das morgige Testspiel geben, auch wenn Peter Vollmann dies nicht als Generalprobe bezeichnen möchte. „Zum einen muss ich die Abwehr anders besetzen, da ja Sebastian Pelzer noch pausiert. Und dann möchte ich auch noch häufiger wechseln als normal. Man merkt vielen Spielern noch eine gewisse Müdigkeit an, was sicherlich an der langen Pause liegt“, erklärt der Hansa-Coach, warum er möglichst vielen Spielern noch einmal Spielpraxis unter Wettkampfbedingungen verschaffen will.

Zurück