Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

11.01.2006 13:31 Uhr

Mit dem Jeep durch die Wüste

Nach der morgendlichen Einheit auf dem Trainingsplatz bekamen die Hansa-Profis am Dienstagnachmittag frei. Ein großer Teil der Mannschaft begab sich zusammen mit einem Guide auf eine erlebnisreiche Wüsten-Safari. Mit einem Jeep ging es in die Dünen in der nahe gelegenen Wüste. Auch Neuzugang Tobias Rathgeb vom VfB Stuttgart "wechselte nur das Hotel", und wurde gleich auf den Wüstentrip mitgenommen. So konnte er gleich seine neuen Mannschaftskollegen bestens kennen lernen. Am Mittwochmittag fuhr die Mannschaft noch zur Besichtung des  "Burj al Arab", einem riesigen Hotelturm und eines der besten und teuersten Hotels weltweit, auf dessen Dachplattform vor geraumer Zeit Andre Agassi und Roger Federer ein Tennismatch ausgetragen haben. Aber dies sollte auch eine Ausnahme sein, denn bis zur Abfahrt am Donnerstag wird weiter hart trainiert und für eine erfolgreiche Rückrunde geschuftet.

Quelle Bilder: Getty Images Sportredaktion

Zurück

  • sunmakersunmaker