Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

23.11.2011 18:53 Uhr

Mit Freude und Einsatz - 5. OSPA-Schulpokal im Hallenfußball

Am 23. November feierte der OSPA-Schulpokal im Hallenfußball der Grundschulen sein 5-jähriges Jubiläum. Wie bereits in den vergangenen Jahren war die Scandlines-Arena der Austragungsort dieser beliebten Veranstaltung. 19 hoch motivierte Mannschaften wetteiferten von 9-14 Uhr um Tore, Siege und Pokale. Ein Raunen ging durch Reihen, als Stefan „Paule“ Beinlich den Platz betrat, um die kleinen Kicker zu begrüßen und vor allem viel Spaß zu wünschen. Das er hierbei als „Chef von Hansa Rostock“ vorgestellt wurde, sorgte für schmunzelnde Gesichter bei den erwachsenen Zuschauern.

Engagiert aber immer fair zeigten die 7 bis 9-Jährigen parallel auf 3 Spielfeldern ihr Können. Besonders Arthur Riemer zeichnete sich im Tor der Werkstattschule durch mehrere Glanzparaden aus und führte sein Team damit zum Turniersieg. Der 2. Platz ging an die Türmchenschule welche im Finale mit 0:3 unterlag. Gewinner des „kleinen“ Finales wurde die St. Georg Schule durch ein Tor in letzter Minute von Oscar Swaner, der auch für die F1-Junioren des F.C. Hansa auf Torejagd geht.

Die Siegerehrung nahmen der Leiter Nachwuchsakademie des F.C. Hansa Rostock, Juri Schlünz, und Hansa-Legende Axel Schulz vor, die zudem vielen interessierten Eltern Rede und Antwort rund um den F.C. Hansa Rostock standen.

Als beste Spieler des Turnieres wurden Arthur Riemer, Carlos Bockje und Erik Langschwager ausgezeichnet. Sie dürfen sich über einen Überraschungstag inklusive Führung durch die DKB-Arena und Autogrammrunde mit dem Profiteam freuen!

Juri Schlünz meinte abschließend: „Ich bin immer wieder begeistert, mit welcher Freude und welchem Einsatz die Kinder hier bei der Sache sind. Ein großes Lob auch an die Organisatoren eine solche Großveranstaltung problemlos über die Bühne zu bringen. Der F.C. Hansa Rostock wird auch im nächsten Jahr den OSPA-Schulpokal gerne wieder mit unterstützen.“

Zurück