Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

13.11.2017 12:07 Uhr

Dotchev hat fast alle Mann an Bord – Hansa bereitet sich auf das nächste Freitagabendspiel vor

Zwei Tage nach dem souveränen Landespokalsieg in Penkun ging es für den F.C. Hansa schon mit der direkten Vorbereitung auf den Liga-Alltag weiter. Bereits am Donnerstag macht sich die Kogge auf nach Wiesbaden, wo die Mannschaft von Trainer Dotchev dann am Freitagabend ihre achte Auswärtspartie der aktuellen Saison bestreiten wird.

Gegen den heimstarken SV Wehen bedarf es dann einer klaren Leistungssteigerung, die die 0:3-Heimschlappe gegen den Karlsruher SC wieder in den Hintergrund schieben soll. Damit dieses Vorhaben auch gelingt, startete der FCH motiviert und konzentriert in die neue Trainingswoche – und das mit fast allen Hansa-Profis.

Am Montagmorgen (10 Uhr) fehlten lediglich der Langzeitverletzte Marcel Ziemer sowie Mike Owusu (Fußverletzung) auf dem Trainingsplatz. Der Rest meldete sich fit - auch Marcel Hilßner und Vladimir Rankovic, die zuletzt etwas angeschlagenen waren und nach der Erwärmung sowie den ersten Übungen am Ball einen letzten individuellen Test mit Athletik-Trainer Björn Bornholdt absolvierten - Vladimir Rankovic konnte anschließend mit dem Team trainieren, für Hilßner kam das Mannschaftstraining noch zu früh.

Der Hauptbestandteil der 75-minütigen Einheit war jedoch eine große Spielform für die Feldspieler. Chef-Trainer Pavel Dotchev wollte von den zwei Mannschaften immer wieder schnelle Spielverlagerungen und Kombinationen sehen. Das verteidigende Team sollte dabei kompakt agieren und im Verbund gegen den Ball arbeiten.

Für unsere Keeper ging es währenddessen mit Torwart-Trainer Stefan Karow zur Sache, der Janis Blaswich, Kai Eisele und Eric Gründemann bei verschiedenen Übungen schwitzen ließ.

Drei weitere Einheiten hat das Team noch vor der Brust, bevor es dann in der 3. Liga wieder ernst wird. Die Partie in der Brita-Arena wird um 19 Uhr angepfiffen – das Hansa-Fanradio ist für euch live vor Ort.
 

Zurück

  • sunmakersunmaker