Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

17.12.2010 08:40 Uhr

Mitgliederzuwachs trotz Verabschiedung der neuen Beitragsordnung

Die große Hansa-Familie wird immer größer. Voraussichtlich noch während der aktuellen Winterpause wird das 6000. Vereinsmitglied erwartet! „Für dieses Jubiläumsmitglied werden wir uns natürlich noch eine tolle Überraschung einfallen lassen“, verspricht Hansa-Vorstand Bernd Hofmann, der sich riesig über den starken Mitgliederzuwachs freut. Und ganz besonders über die Tatsache, dass dieser Trend trotz der Verabschiedung der neuen Beitragsordnung anhält: „In den ersten drei Wochen nach der Mitgliederversammlung, die für zahlreiche Hansa-Mitglieder ja eine Beitragserhöhung mit sich brachte, waren schon wieder mehr als 70 Neuanträge in die Geschäftsstelle geflattert. Dagegen haben nur 22 Hanseaten, die die Beitragserhöhung nicht mittragen wollten, die Kündigung ihrer Mitgliedschaft vollzogen oder diese zumindest angekündigt“, weiß der Vorstandsvorsitzende des F.C. Hansa, der nach den Reaktionen auf der Mitgliederversammlung auch damit rechnet, dass sich einige Hanseaten künftig für den neu eingeführten Förderbeitrag entscheiden werden: „Dabei hat jedes Mitglied die Möglichkeit, nach eigenem Ermessen einen Beitrag von mehr als 8 Euro pro Monat zu bezahlen“, betont Bernd Hofmann.

Erst relativ wenige Hansa-Fans haben sich für die ab 1. Januar 2011 mögliche, lebenslange Mitgliedschaft entschieden. Sie ist künftig für eine Einmalzahlung von 1965 Euro zu erwerben. Doch Britta Jauch, die für die Mitgliederverwaltung verantwortlich zeichnet, rechnet in nächster Zeit noch mit weiteren Interessenten. Sie weiß: „So eine Entscheidung werden sich einige Fans sicherlich noch einmal in Ruhe überlegen wollen. Das akzeptieren wir natürlich und würden die Anfang Januar abgebuchten Beiträge für 2011 auf jeden Fall verrechnen, wenn sich ein Mitglied in den ersten Wochen des neuen Jahres noch für eine lebenslange Mitgliedschaft entscheidet.“

Da der Verwaltungsaufwand durch die neue Beitragsordnung zurzeit besonders groß ist, bittet Britta Jauch die Hansa-Mitglieder um etwas Geduld: „Ich habe aktuell eine Liste von 160 E-Mails und jede Menge Briefe und Faxe zu beantworten. Ich hoffe aber, dass ich einen Teil dieser Post noch in dieser Woche bzw. zwischen den Feiertagen bearbeiten kann. Vorrang haben selbstverständlich die Neuanträge, damit diese noch vor dem Weihnachtsfest bestätigt werden können! Die Beiträge für das kommende Halbjahr bzw. das komplette Jahr werden auf jeden Fall in der ersten Januar-Woche abgebucht.“

Auszüge aus der neuen Beitragsordnung des F.C. Hansa:

allgemeiner Mitgliedsbeitrag: 8 Euro/Monat = 96 Euro/Jahr

Mitglieder unter 18 Jahren: 2,50 Euro/Monat = 30 Euro/Jahr

Mitglieder unter 25 Jahren: 4 Euro/Monat = 48 Euro/Jahr

Mitglieder über 65 Jahren: 4 Euro/Monat = 48 Euro/Jahr

ALG-Empfänger (aktueller Nachweis): 4 Euro/Monat = 48 Euro/Jahr

Schwerbehinderte (aktueller Nachweis): 4 Euro/Monat = 48 Euro/Jahr

Fördermitgliedschaft: mehr als 96 Euro/Jahr

lebenslange Mitgliedschaft: 1965 Euro (keine Ratenzahlung möglich)

 

Zurück