Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

21.05.2014 17:50 Uhr

Mittelfeldspieler Christian Bickel wechselt zum F.C. Hansa

Mit dem Mittelfeldspieler Christian Bickel wird der F.C. Hansa einen weiteren Neuzugang für die kommende Drittligaspielzeit unter Vertrag nehmen. Der offensiv vielseitig einsetzbare Thüringer war zuletzt in der 2. Bundesliga bei Energie Cottbus aktiv und unterschreibt morgen nach der sportmedizinischen Untersuchung einen Vertrag bis zum 30.06.2017 beim FCH.

Der neue Hansa-Chefcoach Peter Vollmann sieht in Christian Bickel einen noch entwicklungsfähigen jungen Spieler, der aber auch bereits Zweitliga-Qualität unter Beweis gestellt hat. „Seine besonderen Stärken liegen im Passspiel sowie in seiner Schnelligkeit. Christian verfügt über eine gute Technik und vermag es außerdem, sehr gute Flanken zu schlagen. Mit seinen 23 Jahren ist er noch nicht am Ende seiner Entwicklung und kann uns gleich auf mehreren Positionen im offensiven Mittelfeld weiterhelfen.“

Seine fußballerische Jugend verbrachte Christian Bickel unter anderem beim FC Rot-Weiß Erfurt und beim SC Freiburg. Den Sprung in die zweithöchste deutsche Spielklasse schaffte er beim FC Energie Cottbus, für den der Standardspezialist in der vergangenen Spielzeit 23 Pflichtspiele absolvierte.

Über den Wechsel zum F.C. Hansa musste Christian Bickel nicht lange nachdenken: „Bei dem Gedanken an Hansa Rostock musste ich sofort an die vielen lautstarken Fans denken, auf die ich mich besonders freue. Wir wollen in der kommenden Saison eine gute Rolle spielen, viele Punkte holen und die Zuschauer vor allem auch wieder bei den Heimspielen mitreißen - das ist für mich das Entscheidende.“

Zurück