Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

02.02.2018 13:01 Uhr

"Mund auf. Stäbchen rein. Spender sein": Hansa-Profis unterstützen Typisierungsaktion von Antenne MV

Gegen den Blutkrebs: Im Funkaus unseres Medien-Partners "Antenne MV" findet heute zwischen 15 und 18 Uhr eine
große Spender-Registrierungsaktion statt. Unsere Mannschaft hat sich gestern auch schon registrieren lassen.

Hintergrund der Aktion: Der 31-jährige Maik aus Neubrandenburg hat Blutkrebs und kämpft bereits zum zweiten Mal ums Überleben. Helfen kann ihm nur noch eine Knochenmarkspende von einem „genetischen Zwilling”.  

Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann heute bei Antenne MV in der Rosa-Luxemburg-Straße 25/26 in Rostock vorbeikommen und sich ins Netzwerk der DKMS eintragen lassen. Angst braucht davor niemand zu haben, denn Blutabnahmen oder ähnliche Eingriffe sind dafür nicht notwendig. Mit einem Wattestäbchen wird ruckzuck eine Speichelprobe entnommen und schon kann daraus die DNA für die Datenbank gewonnen werden.

Nur, wenn der genetische Code zu dem eines registrierten Patienten passt, kann Knochenmark gespendet werden. Je mehr potenzielle Spender bei der DKMS registriert sind, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein passender Lebensretter für Maik oder andere Leukämie-Patienten gefunden wird.

Auf der Website der DMKS unter www.dkms.de gibt es alle Infos auch noch einmal zum Nachlesen.

Der F.C. Hansa Rostock hat bereits in der Vergangenheit den Kampf gegen den Blutkrebs unterstützt. So waren u.a. die Profis der Kogge in den Vorbereitungsspielen für die Drittliga-Spielzeit 2017/2018  mit dem Logo der DKMS gGmbH auf dem Trikot-Ärmel aufgelaufen, um auf das wichtige Thema aufmerksam zu machen.

Zurück

  • sunmakersunmaker