Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

19.11.2013 14:02 Uhr

Mustafa Kucukovic muss eine Trainingspause einlegen

Mit insgesamt sechs Trainingseinheiten bereiten sich die Hanseaten in dieser Woche auf das Drittliga-Auswärtsspiel bei RasenBallsport Leipzig vor. Verzichten muss Trainer Andreas Bergmann dabei allerdings auf Mustafa Kucukovic. Der 27-jährige Bosnier, der gegen Wacker Burghausen das 1:0 erzielte, hat sich am Dienstag mit Magen-Darm-Problemen krank gemeldet.

Dafür sind zwei andere Stürmer ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Nikolaos Ioannidis hat seinen grippalen Infekt auskuriert und stand am Dienstagvormittag ebenso wieder auf dem Trainingsplatz wie Halil Savran, der nach seiner Gesichts-OP erstmals mit einer Maske am Mannschaftstraining teilnehmen konnte und für spürbar frischen Wind im Team sorgte. Ein Sonderprogramm mit dem Ball absolviert weiterhin Ken Leemans.

Am Dienstagnachmittag bat Trainer Andreas Bergmann gemeinsam mit Andreas Reinke und Roland Kroos die Mannschaft zu einem weiteren Perspektivtraining auf den Rasenplatz hinter der Südtribüne. Neben Henry Haufe, Philip Nauermann und Dennis Srbeny von den Hansa-Amateuren waren auch die A-Junioren Björn Schlottke, Joshua Gebissa, Florian Esdorf und Robin Schröder zu Gast bei den Profis und wussten zu gefallen. Auf dem Rasenplatz hinter der "Süd" wird auch an den folgenden drei Tagen jeweils einmal ab 10 Uhr trainiert. Eine zusätzliche Übungseinheit ist für Donnerstag-Nachmittag angesetzt – diese findet jedoch nicht auf dem Trainingsplatz an der DKB-Arena statt.

Nach dem Abschlusstraining, das am Freitag ab 10 Uhr stattfindet, wird der 18er-Kader nominiert, der sich nach dem gemeinsamen Mittagessen mit dem Mannschaftsbus auf den Weg nach Leipzig macht. Das Drittliga-Punktspiel gegen den Tabellenzweiten RasenBallsport wird dann am Sonnabend um 14 Uhr in der 44.000 Zuschauer fassenden Red Bull Arena angepfiffen.

Zurück