Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

27.11.2012 15:53 Uhr

Nach Stuttgart mit dem Flieger, aber ohne die gesperrten Leemans u. Haas

Am heutigen Dienstag beginnt für die Drittligamannschaft des F.C. Hansa praktisch schon die zweite Saisonhälfte, denn das Athletiktraining am Vormittag war bereits die erste von insgesamt sechs Übungseinheiten, mit denen sich die Mannschaft auf das erste Punktspiel der zweiten Halbserie vorbereitet.

Am Sonnabend um 14 Uhr wird im GAZI-Stadion auf der Waldau die Begegnung des 20. Spieltages bei den Stuttgarter Kickers angepfiffen. Sowohl den Gegner als auch das Stadion haben die Hanseaten in guter Erinnerung, denn das Hinspiel gegen die Kickers konnten sie zuhause mit 2:1 gewinnen und auch auf der Waldau gab es - beim 2:0-Auswärtssieg über den VfB Stuttgart II - bereits ein Erfolgserlebnis zu feiern.

Beim bevorstehenden Rückspiel gegen die Stuttgarter Kickers müssen die Hanseaten gleich auf beide etatmäßigen „Sechser“ verzichten, denn sowohl Ken Leemans (Rote Karte) als auch Leonhard Haas (fünfte Gelbe Karte) sind in Stuttgart gesperrt. Aktuell hat Trainer Marc Fascher gerade einmal zwei Torhüter und 16 Feldspieler aus seinem 26-köpfigen Kader zur Verfügung, denn die Spielberechtigung für Neuzugang Emil Rilke steht weiterhin aus. Zudem fallen unverändert die fünf Langzeitverletzten aus, von denen Patrick Wolf immerhin schon Lauftraining absolvieren kann und heute Vormittag am Athletikprogramm teilnahm. Wann der Innenverteidiger wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann, ist allerdings noch offen.

Die erste Übungseinheit auf dem Trainingsplatz absolvieren die Hanseaten am Dienstag Nachmittag ab 14.30 Uhr. Am Mittwoch wird nur einmal ab 14.30 Uhr trainiert, für Donnerstag sind nach aktuellem Stand wieder zwei Trainingseinheiten geplant (9.30 Uhr, 14.30 Uhr). Das Abschlusstraining findet diesmal am Freitag ab 11.15 Uhr in Rostock statt und nach dem anschließenden Mittagessen bringt der Bus die Mannschaft zum Flughafen Rostock-Laage, von wo aus sie am Nachmittag nach Stuttgart fliegt.

Zurück