Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

24.04.2009 13:16 Uhr

Nachwuchs-Bundesligisten empfangen Erfurter Teams

Am kommenden Sonntag genießen die Nachwuchs-Bundesligisten des F.C. Hansa wieder Heimrecht. Zu Gast in Rostock sind dann ab 11 Uhr jeweils die gleichaltrigen Vertretungen des FC Rot-Weiß Erfurt.

Die A-Junioren empfangen die Gäste aus Thüringen im Volksstadion, wo es zum Duell des Tabellensechsten (34 Pkt.) mit dem Neunten (26 Pkt.) kommt. Natürlich wollen die jungen Hanseaten ihrer Favoritenrolle gerecht werden und streben nach dem 0:0 im Hinspiel diesmal einen Heimsieg an: „Dazu müssen wir diese Partie so angehen wie die vergangenen Spiele, aber wieder effektiver werden als zuletzt in Jena und unsere Chancen besser nutzen“, fordert Trainer Michael Hartmann.

Nachdem Lucas Albrecht nach seiner Meniskus-OP weiterhin ausfällt, fürchtet der Hansa-Coach allerdings personelle Engpässe: „Zur Zeit sieht es so aus, dass ich nur zwei Feldspieler auf der Bank haben werde. Verstärkungen von den B-Junioren gibt es diesmal wohl auch nicht, da diese ja zeitgleich spielen.“

Der jüngere Jahrgang trifft ebenfalls ab 11 Uhr im Leichtathletikstadion auf die B-Junioren des FC Rot-Weiß. Auch hier würden die Rostocker, für die beim 2:2 im Hinspiel Hannes Uecker beide Tore erzielt hatte, gern die drei Punkte holen. Auch die Mannschaft von Trainer Roland Kroos, die als Tabellensiebenter  (30 Pkt.) auf den Zehnten (20 Pkt.) trifft, ist gegen die Erfurter am Sonntag in der Favoritenrolle.

Zurück

  • sunmakersunmaker