Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

27.11.2010 13:23 Uhr

Nachwuchs-Bundesligisten mit letzten Heimspielen im alten Jahr

Wie die Drittliga-Mannschaft bestreiten auch die beiden Nachwuchs-Bundesligisten des F.C. Hansa am kommenden Wochenende bereits ihre letzten Heimspiele vor der Winterpause. Die A-Junioren empfangen am Sonntag um 11 Uhr den VfL Osnabrück, während die B-Junioren zeitgleich den FC Rot-Weiß Erfurt zu Gast haben.

Für die Hansa-A-Junioren, die nach ihrer unglücklichen 1:2 Niederlage beim Hamburger SV auf Rang 5 zurückgefallen sind, geht es darum, den Kontakt zur Spitzengruppe nicht abreißen zu lassen. Mit einem vollen Erfolg über die Niedersachsen würden die Hanseaten ihre aktuelle Position zumindest behaupten, bei einer gleichzeitigen Niederlage von Hertha BSC gegen Spitzenreiter VfL Wolfsburg sogar wieder auf Rang 4 vorstoßen können. Die Begegnung mit dem Tabellenzehnten VfL Osnabrück wird um 11 Uhr im Rostocker Volksstadion angepfiffen.
Zu einem echten Kellerduell kommt es im nur wenige Meter entfernten Leichtathletikstadion, wo die B-Junioren des F.C. Hansa ebenfalls am Sonntag um 11 Uhr den FC Rot-Weiß Erfurt empfangen. Es ist die Begegnung des Tabellenzwölften mit dem - dreizehnten, womit beide Mannschaften aktuell auf einem Abstiegsplatz stehen. Im Gegensatz zu den Thüringern, die bereits acht Punkte Rückstand zum rettenden Ufer haben, liegen die Hanseaten nur knapp hinter den Vertretungen von Energie Cottbus und Tennis Borussia Berlin.

Mit dem angestrebten Heimsieg würden die Rostocker als nicht nur den Vorsprung auf die Erfurter weiter vergrößern, sondern könnten im besten Fall sogar zwei Tabellenplätze gutmachen.

Zurück