Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

24.02.2011 15:56 Uhr

Nachwuchs-Bundesligisten vor Auswärtsaufgaben

Für die A-Junioren des F.C. Hansa rückt nach der erfolgreichen Qualifikation für das Pokal-Halbfinale am kommenden Wochenende wieder der Bundesliga-Alltag in den Mittelpunkt. Am Sonntag um 11 Uhr müssen die Rostocker auf dem Sportplatz Dornstede beim Tabellenschlusslicht VfB Oldenburg antreten. Die Gastgeber haben erst einen Saisonsieg und insgesamt fünf Punkte auf dem Konto und bei sieben Punkten Rückstand zum rettenden Ufer nur noch geringe Chancen auf den Klassenerhalt. Die Hanseaten, die das Hinspiel in Rostock durch Tore von Tom Pohanka und Nils Quaschner mit 2:0 gewinnen konnten, wollen dagegen noch in den Kampf um Rang 3 eingreifen. Aktuell haben die Schützlinge von Trainer Roland Kroos zwar noch acht Punkte Rückstand auf Hertha BSC, allerdings auch noch zwei Spiele mehr zu absolvieren als die Berliner.
 
Für die Hansa-B-Junioren steht am Sonnabend das Auswärtsspiel bei Hannover 96 auf dem Programm, das um 13 Uhr auf dem Nebenplatz des Eilenriedestadions angepfiffen wird. Beim Hinspiel, als Christian Flath zehn Minuten vor dem Ende nur noch der Anschlusstreffer gelang, kassierten die Hanseaten eine knappe 1:2-Heimniederlage. Aktuell handelt es sich um ein Nachbarschaftsduell, denn der Tabellenzehnte erwartet den -elften. Mit einem Auswärtssieg könnte die Mannschaft von Trainer Jens Dowe bis auf einen Punkt an die Hannoveraner heranrücken und auch sie wieder mit in den Abstiegskampf hineinziehen. Bei einer Niederlage müssten die Rostocker den Kontakt zum unteren Mittelfeld vorerst wieder abreißen lassen.

Zurück