Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

24.05.2006 15:36 Uhr

neue leben bleibt Hauptsponsor des F.C. Hansa Rostock

Auch in der kommenden Saison wird das neue leben-Logo die Hansa-Brust zieren. Die Versicherungsgesellschaft mit Sitz in Hamburg verlängert ihr Engagement als Hauptsponsor beim Rostocker Zweitligisten um ein Jahr bis zum 30. Juni 2007. Seit Saisonbeginn 2005/2006 ist die neue leben, deren Produktpalette Lebens- und Unfallversicherungen, fondsgebundene und klassische Rentenversicherungen, Berufsunfähigkeitsversicherungen sowie Modelle im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge umfasst, Hauptsponsor des F.C. Hansa.

„Wir freuen uns natürlich sehr, dass die neue leben trotz der sportlich sicher nicht optimal verlaufenen Saison weiterhin an unserer Seite steht und wir so die erfolgreiche Partnerschaft der vergangenen 12 Monate fortsetzen können“, betont Dirk Grabow, der designierte Vorstandsvorsitzende des F.C. Hansa. Ralf Gawlack, Marketing-Vorstand des Rostocker Zweitligisten, zeigt sich ebenfalls erfreut über die weitere Zusammenarbeit: „Ich sehe das auch als ein klares Votum für den neuen Vorstand und für den Neuanfang. Bedanken möchte ich mich auch für die erstklassige Zusammenarbeit in der zurückliegenden Saison.“

„Für uns stand frühzeitig fest: wir werden dem F.C. Hansa auch in der kommenden Saison treu bleiben. Schon weil diese Region, der wir uns nicht zuletzt durch unsere Aktionärin, die Ostseesparkasse Rostock, sehr verbunden fühlen, es verdient hat, im Oberhaus des deutschen Fußballs vertreten zu sein. Sicher wäre die Freude riesengroß gewesen, wenn die enormen Anstrengungen des F.C. Hansa für einen sofortigen Wiederaufstieg bereits in der vergangenen Saison belohnt worden wären, aber es sollte nun einmal nicht sein. Um so mehr freuen wir uns auf die neue Saison, denn die Rahmenbedingungen sind einfach erstligareif. Rostock verfügt über ein erstklassiges Stadion, begeisterungsfähige und treue Fans sowie eine engagierte Vereinsführung. Die junge Mannschaft der Saison 2006/2007 wird mit dem Leitwolf „Paule“ Beinlich und einem erfahrenen Trainer Frank Pagelsdorf ganz sicher um die Positionen 1 bis 3 mitspielen können. Und gegen eine große Aufstiegsparty im Sommer 2007 hätten wir ganz sicher nichts einzuwenden. Dem neuen Vorstand wünschen wir viel Erfolg bei der Umsetzung der selbstgesteckten Ziele“, erklärt Rolf-Dieter Marson, Vorstand der neue leben.

 

 

Zurück

  • sunmakersunmaker