Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

28.04.2015 17:00 Uhr

Neue Perspektiven: Julian Jakobs verlässt im Sommer den F.C. Hansa Rostock

Julian Jakobs wird den F.C. Hansa Rostock zum Ende der laufenden Saison verlassen und zum TSV Steinbach wechseln.

Der TSV, der in der laufenden Spielzeit Tabellenführer der Hessenliga ist und in die Regionalliga aufsteigen möchte, wird dem gebürtigen Nordrhein-Westfalen eine neue Perspektive bieten.
"Die Zeit beim F.C. Hansa Rostock war sehr emotional, lehrreich und endet im Sommer hoffentlich mit dem Klassenerhalt und dem Landespokalsieg versöhnlich. Dafür werde ich bis zum letzten Tag auch alles geben", so Julian Jakobs.
"Der TSV Steinbach bietet mir ab dem 1. Juli die Chance, mich sowohl sportlich, beruflich und privat neu zu orientieren. Nach reiflicher Überlegung habe ich mich dazu entschlossen, diesen Schritt zu gehen. Ausschlaggebend war sicherlich auch meine private Situation. Meine Freundin und ich sind kürzlich Eltern geworden. Der neue Verein ist in der Nähe zu meiner Heimat und erleichtert dahingehend vieles für mich. Darüber hinaus habe ich dort die Möglichkeit ein duales Studium zu beginnen. Diese Chance möchte ich ergreifen", erläutert der Offensivspieler seine Beweggründe für den Abschied von der Ostseeküste.

Der 25-Jährige, der seit dem Sommer 2013 beim F.C. Hansa Rostock spielte, absolvierte für die Hanseaten insgesamt 54 Drittligaspiele. Der Vertrag des Mittelfeldspielers läuft am 30. Juni 2015 aus.

Uwe Klein, sportlicher Leiter beim F.C. Hansa Rostock, erklärt: "Julian Jakobs ist auf den Cheftrainer und mich zugekommen und hat uns in seine Zukunftspläne eingeweiht. Wir respektieren seine Entscheidung, halten diese auch für vernünftig und wünschen seiner Familie und ihm alles Gute."

Der F.C. Hansa Rostock gratuliert Julian Jakobs und seiner Verlobten Anna-Lena zur Geburt ihrer Zwillingsmädchen Ida und Ilvy und wünscht der gesamten Familie Jakobs für die Zukunft nur das Beste!

Zurück

  • sunmakersunmaker