Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

26.05.2016 12:42 Uhr

Neue Pläne: Robin Schröder verlässt F.C. Hansa Rostock

Profi-Torhüter Robin Schröder wird seinen im Sommer im Juni 2016 auslaufenden Vertrag beim F.C. Hansa Rostock nicht verlängern. Den gebürtigen Güstrower zieht es vom Spielfeld in den Hörsaal. Schröder strebt ab Oktober ein Medizinstudium an.

In der laufenden Saison 2015/2016 bestritt der 20-Jährige bisher 21 Spiele für Hansas U21 in der NOFV-Oberliga Nord und kam zudem im Viertelfinale des Lübzer Pils Cup beim 4:0-Sieg bei Pommern Stralsund auch für die Profimannschaft der Kogge zum Einsatz. Insgesamt durchlief das FCH-Eigengewächs seit 2007 sämtliche Nachwuchsteams  des Ostseeclubs bis hin zur ersten Männermannschaft.

Christian Brand, Chef-Trainer des F.C. Hansa Rostock: „Natürlich ist es schade, dass uns mit Robin ein entwicklungsfähiger Keeper verlässt, der nicht nur sportlich, sondern auch menschlich gesehen ein toller Typ ist. Wir hätten gerne weiter mit ihm zusammengearbeitet, respektieren seine Entscheidung aber voll und ganz und wünschen ihm viel Erfolg im Studium.“

Zurück

  • sunmakersunmaker