Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

17.08.2010 12:14 Uhr

Neue Trainingswoche auf neuem Platz

Nach dem trainingsfreien Montag begann für den F.C. Hansa die unmittelbare Vorbereitung auf das anstehende Auswärtsspiel bei der zweiten Mannschaft von Werder Bremen, das am Sonnabend ab 14 Uhr auf „Platz 11“ am Weserstadion stattfinden wird. Dazu hat Trainer Peter Vollmann am Dienstag gleich zwei Trainingseinheiten angesetzt und konnte neben fast allen Spielern des aktuellen Kaders auch wieder einen Probetrainierer begrüßen.

Der 23jährige Ali Moslehe soll noch mindestens bis Mittwoch unter die Lupe genommen werden. „Bei ihm handelt es sich um einen schnellen, dynamischen Offensivallrounder, der bei Hannover 96 ausgebildet wurde und von dessen Fähigkeiten wir uns einen aktuellen Eindruck verschaffen wollen“, erklärt Peter Vollmann, der gleichzeitig bekannt gab, dass Henning Grieneisen, der sich in der vergangenen Woche beim F.C. Hansa vorgestellt hatte, nicht verpflichtet wird.

Mit Beginn dieser Woche haben die Hanseaten auch ihren Trainingsplatz gewechselt, absolvieren ihre Einheiten ab sofort wieder an der Kopernikusstraße. „Der neue Platz soll bei den Spielern auch ein neues Gefühl wecken“, hofft der Hansa-Trainer, dass trotz der enttäuschenden 0:4-Niederlage im DFB-Pokal gegen die TSG Hoffenheim möglichst schnell wieder Optimismus in die Köpfe der Spieler einzieht. Auch Matthias Holst ist inzwischen in das Mannschaftstraining eingestiegen, doch wann der Hansa-Verteidiger auch für die Punktspiele zur Verfügung steht, ist noch offen: „Wir müssen abwarten und schauen, wie sich seine Situation entwickelt“, will Peter Vollmann aktuell keine Voraussage wagen. 

Zurück