Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

10.02.2006 12:13 Uhr

Neuer Trainer verfolgt alte Ziele

Bereits den zweiten Trainerwechsel der laufenden Saison gab es bei den B-Junioren des FC Hansa. Nach Thomas Finck, der inzwischen die zweite Männermannschaft des Clubs trainiert, und Robert Roelofsen, der in der Winterpause als Co-Trainer von Klaus Augenthaler zum VfL Wolfsburg wechselte, übernimmt der bisherige C-Junioren-Trainer Roland Kroos den Deutschen Vizemeister. Dabei feiert er ein Wiedersehen mit vielen bekannten Gesichtern. „Den 90er Jahrgang – und damit die halbe Mannschaft – habe ich drei Jahre lang trainiert, bevor ich ihn im vergangenen Sommer nach oben abgegeben habe. Doch auch die älteren Spieler sind mir keineswegs fremd, denn auf dem Trainingsplatz hat man sich ja schon oft gesehen", erklärt Roland Kroos, dessen Söhne Toni (16) und Felix (14) ebenfalls zum Regionalliga-Kader gehören.

Größere Sorgen dagegen bereiten dem neuen Trainer die momentanen Witterungsverhältnisse: „Wir konnten draußen praktisch keine Testspiele absolvieren. Insofern kommt es uns natürlich sehr gelegen, dass wir die Auftaktspiele noch dazu nutzen können, den Rhythmus zu finden." Immerhin gastieren an den ersten beiden Wochenenden mit Schlusslicht Hertha 03 Zehlendorf und dem Vorletzten Hallescher FC zwei krasse Außenseiter in Rostock, die den Hanseaten auf dem Weg zur neuerlichen Qualifikation für das Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft eigentlich nicht gefährlich werden sollten.

Fünf Punkte Vorsprung haben die B-Junioren des FC Hansa momentan zum Tabellendritten Energie Cottbus, der am letzten Spieltag in Rostock gastiert. Minimalziel der Hanseaten bleibt natürlich der für die Endrundenqualifikation wichtige zweite Platz. Ob insgeheim auch noch mit Rang 1 geliebäugelt wird – der Rückstand auf Spitzenreiter Hertha BSC beträgt nur einen Punkt – will der Hansa-Trainer nicht bestreiten, stellt aber klar: „Damit beschäftigen wir uns vielleicht vor dem Hertha-Spiel. Und das ist erst im April."

Zurück

  • sunmakersunmaker