Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

10.06.2012 11:00 Uhr

Neuzugang für die 6er-Position: Julien Humbert wechselt an die Ostseeküste

Der F.C. Hansa Rostock freut sich, einen weiteren Neuzugang für die Spielzeit 2012/2013 vorstellen zu können. Julien Humbert unterschrieb einen Einjahresvertrag bis zum 30. Juni 2013. Damit wechselt der defensive Mittelfeldspieler von FC Rot-Weiß Erfurt an die Küste. Bei den Thüringern kam der 27-Jährige in den vergangenen drei Jahren auf 29 Einsätze in der 3. Liga, verpasste hierbei aber verletzungsbedingt die gesamte Spielzeit 2010/2011.

Der Franzose entstammt der Jugendakademie des FC Metz. Nach seinen ersten beiden Stationen 1. FC Saarbrücken und dem MSV Duisburg freut er sich auf eine neue Herausforderung bei seinem vierten Verein in Deutschland: „Mein Ziel war es schon immer, einmal in der zweiten Bundesliga zu spielen. Beim F.C. Hansa sehe ich hierfür die besten Chancen und freue mich darauf dabei mitzuhelfen, wieder in diese Spielklasse zurückzukehren. Die Gespräche mit dem Trainer und dem Manager in Verbindung mit dem hervorragenden Umfeld in Rostock, haben mich absolut davon überzeugt, zum F.C. Hansa zu wechseln“, erklärt Julien Humbert.

Chef-Coach Wolfgang Wolf ist froh, bei der Kaderzusammenstellung einen weiteren Schritt voran gekommen zu sein: „Wir sind absolut überzeugt von Juliens Fähigkeiten. Er hat eine hervorragende Ausbildung genossen und wird uns dabei helfen, die anstehenden Aufgaben positiv zu bewältigen. Nach seiner langen Verletzungspause haben wir uns im zweimaligen Probetraining von seiner Leistungsfähigkeit überzeugt. Es ist schön, ihn auf der Kogge willkommen heißen zu können.“

Zurück