Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

11.07.2017 11:47 Uhr

Noch drei Tests bis zum Saisonstart: Sommervorbereitung der Kogge fast im Endspurt

Die Sommervorbereitung des F.C. Hansa Rostock geht in die entscheidende Phase über. Bereits in gut eineinhalb Wochen, am 22. Juli 2017, beginnt für die Mannschaft von Pavel Dotchev bei den Sportfreunden Lotte, die am Dienstagvormittag den Abgang von Cheftrainer Ismail Atalan (beerbt Gertjan Verbeek beim VfL Bochum) bekanntgaben, die Drittliga-Saison 2017/2018. Bis dahin stehen für den FCH noch drei Testspiele und mehrere Trainingseinheiten an.

Ballarbeit und Torabschlüsse im Fokus

Bei der ersten Übungseinheit der Woche legte das Trainerteam der Kogge den Schwerpunkt auf Ballarbeit und Spielabläufe mit anschließenden Torschüssen, bei denen sich sowohl unsere Feldspieler als auch unsere Keeper mit starken Direktabnahmen bzw. guten Paraden und Reflexen auszeichnen konnten. Zuvor wurde am Spielaufbau (Abwürfe und Annahmen bei den Torhütern) und der Fitness (Sprints für die Feldspieler) gearbeitet.

Drei Tests innerhalb von sechs Tagen

Bereits am heutigen Dienstagabend nimmt die Belastung dann nochmal deutlich zu. Um 18.30 Uhr testet Hansa auf dem Sportplatz in Laage gegen den Regionalligisten FSV Luckenwalde und bestreitet damit den ersten von insgesamt drei Härtetests innerhalb einer knappen Woche. Am Freitag trifft die Kogge in Ludwigslust auf den Hamburger SV II (4. Liga, Anstoß 18 Uhr), ehe am Montag das Highlight-Heimspiel im Ostseestadion gegen den VfL Wolfsburg (Anstoß 18 Uhr ansteht (Tickets online bestellen).

Verletzungs- und Kaderupdate

Tommy Grupe (individuelles Aufbauprogramm nach Oberschenkelverletzung), Christopher Quiring (Sehnen-Ruptur im hinteren Oberschenkel) und Chaka Ngu'Ewodo (Erkältung) fehlten allesamt bei der ersten Einheit der Woche. Bryan Henning, der am Sonnabend beim Testspiel gegen Aalborg BK angeschlagen ausgewechselt werden musste, absolvierte ein individuelles Training im Ostseestadion. Julian Riedel und Vladimir Rankovic, die ihren Einsatz gegen gegen den dänischen Erstligisten kurzfristig verletzungsbedingt absagen mussten, konnten am Dienstag wieder voll ins Mannschaftstraining einsteigen.

Zudem kehrte Marcel Ziemer nach seiner vom Cheftrainer verordneten Trainingswoche bei der zweiten Mannschaft der Kogge, für die er am Wochenende zwei Tore beim 6:2-Testspielsieg gegen den SFV Nossentiner-Hütte beisteuerte, zum Profiteam zurück und gehört damit wieder zum Kader der Dotchev-Elf.

Bildergalerie:

Zurück

  • sunmakersunmaker