Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

06.04.2009 12:19 Uhr

Noch zweimal Mannschaftstraining bis zur Abreise nach Fürth

Insgesamt nur drei Trainingstage bleiben den Hanseaten zwischen dem 2:0 Heimsieg am Sonntag gegen den FSV Frankfurt und dem bevorstehenden Auswärtsspiel beim Tabellendritten SpVgg Greuther Fürth. Diese Partie des 27. Spieltages wird bereits am Donnerstag um 18 Uhr im Fürther Playmobil-Stadion angepfiffen. In der Zwischenzeit hat Trainer Andreas Zachhuber täglich eine Übungseinheit angesetzt.

Die neue Woche begann am Montag Vormittag mit einer Mannschaftsbesprechung. Anschließend sind jene Spieler, die gegen den FSV Frankfurt in der Startelf standen, ausgelaufen, während die restlichen Akteure mit dem Ball trainierten. Das erste gemeinsame Mannschaftstraining findet dann am Dienstag ab 15 Uhr statt, eine weitere Einheit ist für Mittwoch um 10 Uhr angesetzt. Danach macht sich die Mannschaft mit dem Bus auf den Weg nach Berlin, von wo sie mit dem Flugzeug nach Nürnberg weiter reist.

Der 18er Kader für dieses Spiel wird sich im Vergleich zum letzten Wochenende sicherlich nicht verändern, denn Fin Bartels ist weiterhin gesperrt und auch von der Verletztenliste kann noch niemand gestrichen werden. Während Dexter Langen und Gledson am heutigen Montag weiterhin ein Sonderprogramm absolvierten, ist Regis Dorn wegen seiner Bauchmuskelprobleme zu Dr. Müller-Wohlfahrt nach München gereist.

Zurück

  • sunmakersunmaker