Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

23.03.2009 14:43 Uhr

Nur 10 Spieler des 25er Kaders befinden sich im Mannschaftstraining

Während der aktuellen Punktspielpause will Chef-Coach Andreas Zachhuber seine Mannschaft noch einmal fit machen für den Endspurt um den Klassenerhalt und hat zunächst von Montag bis Donnerstag dieser Woche täglich zwei Trainingseinheiten angesetzt. Alles andere als optimal erweist sich dabei allerdings die prekäre personelle Situation. Obwohl Sebastian Svärd nach überstandener Erkrankung inzwischen wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen ist, konnte Andreas Zachhuber am Montag gerade einmal zehn Akteure auf dem Trainingsplatz begrüßen. Und zu ihnen gehörte mit Fin Bartels auch noch ein Hansa-Profis, der nach seiner Roten Karte aus dem Koblenz-Spiel für die kommenden Zweitliga-Punktspiele erst einmal gesperrt ist. Die restlichen acht Spieler, die zur Zeit das normale Trainingsprogramm absolvieren können, sind Orestes, Lisztes, Kern, Fillinger, Myntti, Schindler, Bülow und Schöneberg.

Zu den 15 Akteuren, auf die Andreas Zachhuber derzeit im Training verzichten muss, gehören auch alle drei Torhüter. Während Jörg Hahnel und Kenneth Kronholm ebenso erkrankt sind wie Sebastian Albert und Simon Tüting, muss Stefan Wächter nach seiner Knie-OP noch ein individuelles Trainingsprogramm absolvieren. Das gleiche gilt nach ihren Verletzungen auch für Gledson, Martin Retov und Regis Dorn. Zu den Langzeitverletzten gehört ab sofort auch Verteidiger Diego, der am Dienstag in Berlin am Kreuzband des linken Knies operiert wird und bis zum Saisonende ausfallen wird. Dexter Langen und Tobias Rathgeb absolvieren ihr Reha-Programm inzwischen in Donaustauf.

Nur ausgelaufen ist am heutigen Montag Stephan Gusche, der am Sonntag beim 3:2 Erfolg der zweiten Mannschaft gegen den FC Sachsen Leipzig 90 Minuten lang mitgewirkt hatte. Und auf Länderspielreisen befinden sich aktuell drei Hanseaten. Heath Pearce ist direkt nach dem Koblenz-Spiel von Frankfurt aus in die USA geflogen, wo er sich mit seiner Nationalmannschaft auf die beiden WM-Qualifikationsspiele in El Salvador (28.3.) und zu Hause gegen Trinidad/Tobago (1.4.) vorbereitet. Bastian Oczipka weilt bei der deutschen U20-Nationalmannschaft, die am kommenden Sonnabend in Lugano ein Freundschaftsspiel gegen die U 21 der Schweiz bestreitet. Und Felix Kroos trifft mit der deutschen U18-Auswahl am Dienstag in Markranstädt und am Donnerstag in Grimma gleich zweimal auf die gleichaltrige Vertretung Frankreichs.

Zurück

  • sunmakersunmaker