Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

18.01.2012 20:45 Uhr

'Optimale Bedingungen' - Drei Fragen an Wolfgang Wolf

In der Rubrik "Drei Fragen an...?" haben wir heute den Cheftrainer des F.C. Hansa Rostock, Wolfgang Wolf, zum Kurz-Interview gebeten.

fc-hansa.de:
Hallo Herr Wolf, die Sonne hier in Cartaya lacht. Wie sieht es derzeit mit Ihrem Gemütszustand aus?
Wolfgang Wolf: Wir sind seit 3 Uhr unterwegs, dementsprechend sind wir alle ein wenig müde.
Gerade die Spieler, die gestern gegen Werder Bremen gespielt haben, spüren das noch in ihren Beinen. Die Mannschaft ist sichtlich müde.
Wir haben heute eine gute Stunde trainiert. Die Anlage und Trainingsplätze sind sensationell. Auch das Wetter spielt mit (18 Grad. Anmerkung der Redaktion) - also finden wir hier optimale Bedingungen vor.

fc-hansa.de: Fanden Sie auch optimale Bedingungen im Hotel vor? Welchen ersten Eindruck haben Sie von der Unterkunft und dem Essen?
Wolfgang Wolf: Stefan Beinlichs Eindruck hat sich bestätigt, da verlasse ich mich auch zu 100% auf ihn. Es passt alles sehr gut, deshalb sind wir ja auch hierhin geflogen.

fc-hansa.de: Könnten Sie uns abschließend vorrausschauend sagen, wie es in den nächsten Tagen weiter geht?
Wolfgang Wolf: Wir werden jeden Tag zwei Mal trainieren. Um die Plätze zu schonen - es hat in den letzten Tagen starke Regenfälle gegeben - werden wir auch einmal auf Krafttraining zurückgreifen.
Dazu haben wir zwei Testspiele gegen Lok Moskau und den SV Mattersburg. Dann ist die Woche auch schon wieder rum, das geht relativ schnell. Wir werden viel im taktischen Bereich, an der Schnelligkeit und Schnellkraft arbeiten und werden versuchen an die Leistung gegen Bremen anzuknüpfen.
Wir wollen uns auch taktisch weiter verbessern. Ich hoffe, dass wir in den nächsten Tagen mit dem Einen oder Anderen Neuzugang unseren Kader komplettieren können, dann geht's richtig los.

fc-hansa.de: Die Frage nach neuen Spielern wird morgen beantwortet. Vielen Dank Herr Wolf für das kurze Gespräch.

Hinweis in eigener Sache: Leider sind wir vor Ort von den technischen Gegebenheiten abhängig, sodass das Hochladen von Videos auf www.fc-hansa.tv derzeit nicht möglich ist.

Zurück