Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

13.04.2009 12:55 Uhr

OSPA wird Co-Sponsor der Nachwuchsakademie des F.C. Hansa

Mit der OstseeSparkasse Rostock hat die Nachwuchsakademie des F.C. Hansa einen weiteren Co-Sponsor gefunden. Das Finanzunternehmen und der Fußballclub haben sich auf den Abschluss eines zunächst bis zum 30. Juni 2010 datierten Vertrages geeinigt, der unabhängig von der Ligenzugehörigkeit der Lizenzmannschaft gilt. „Die OSPA ist seit vielen Jahren ein verlässlicher und starker Partner des F.C. Hansa. Deshalb freuen wir uns, dass diese bewährte Zusammenarbeit auch in den nächsten Jahren fortgesetzt wird. Dass die OstseeSparkasse sich gerade in einer für unseren Verein sehr schwierigen Phase zu diesem Schritt entschlossen hat, verdeutlicht ihre Verbundenheit mit dem F.C. Hansa. Das Engagement der OSPA trägt dazu bei, die Qualität der Ausbildung unserer jungen Spieler weiter zu verbessern“, erklärt Juri Schlünz, Nachwuchsvorstand des Rostocker Zweitligisten.

„Seit vielen Jahren arbeiten wir mit dem F.C. Hansa Rostock gut zusammen. Dazu gehört auch die Unterstützung der Jugendmannschaften“, betont der Vertriebsressortleiter der OSPA, Maik Wandtke, der als Basis der Unterstützung auf die strategisch gute Aufstellung der OSPA verweist: „Wir sind unseren Kunden für ihre langjährige Treue sehr dankbar. Sie ist die Grundlage unseres Erfolgs und bietet die Möglichkeit, im Umkehrzug etwas für die Menschen in unserer Region zu tun. In diesem Fall für die Hansa-Nachwuchsspieler“, erläutert Maik Wandtke.

Insgesamt unterstützen schon 33 regionale Unternehmen die Amateur- und Nachwuchsabteilung des F.C. Hansa. Unter dem Dach der Nachwuchsakademie, die im November 2007 gegründet wurde, werden in 11 Mannschaften von den F-Junioren bis zum Regionalliga-Team ca. 170 junge Fußballer ausgebildet und betreut. Ziel der Nachwuchsarbeit ist die Heranführung von eigenen Talenten an den Lizenzbereich.

{cp:container module="hansa_videos" type="details" number="7971"}

Zurück

  • sunmakersunmaker