Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

12.04.2006 16:55 Uhr

Pagelsdorf: Werden defensiver als zuletzt auftreten

In der Partie gegen Energie Cottbus wird Trainer Frank Pagelsdorf besonderes Augenmerk auf die Abwehrarbeit seiner Mannschaft legen. "Wir werden etwas defensiver als zuletzt im Heimspiel gegen Saarbrücken auftreten", so der Hansa-Coach zur Marschroute seines Teams im Stadion der Freundschaft. Ob Frank Pagelsdorf dabei auf die gleiche Abwehr-Formation setzt wie beim 3:0-Sieg gegen Saarbrücken, ist noch offen. Definitiv nicht zur Verfügung stehen die Abwehrspieler Gledson (Adduktoren), Miso Brecko (Hüftbeuger), Denis Lapaczinski (Schulter-OP) und Tim Sebastian (Grippe). Eventuell rückt Kim Madsen, der seine Adduktorenprobleme auskuriert hat, wieder in die Viererkette. Gesetzt sind hier Martin Pohl, der am Donnerstag seinen 25. Geburtstag feiert, und Michael Hartmann. Auch Marc Stein könnte nach seiner überzeugenden Partie gegen Saarbrücken erneut auf der rechten Seite aufgeboten werden.
Für das Spiel gegen den Tabellendritten hat Frank Pagelsdorf 19 Spieler nominiert. Passen musste nach dem heutigen Abschlusstraining auch Djordjije Cetkovic, den Adduktorenbeschwerden plagen. Gegenüber dem Saarbrücken-Spiel stehen neben Kim Madsen auch Kevin Hansen und Amir Shapourzadeh neu im Hansa-Aufgebot.
   

Zurück

  • sunmakersunmaker