Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

12.04.2008 15:47 Uhr

Pate Frank Pagelsdorf weiht die erste „Premiere Star Kinderwelt“ 2008 ein

Die erste „Premiere Star Kinderwelt“ 2008 wurde heute in der Hansestadt Rostock eingeweiht. Gemeinsam mit Oberbürgermeister Roland Methling und dem Paten der Aktion, dem Trainer des F.C. Hansa Rostock Frank Pagelsdorf, übergab Wolfram Winter, Geschäftsführer von Premiere Star, der TV-Plattform mit 35 Lieblingssendern, den Spielplatz an der Joachim-Jungius-Straße an die jüngsten Bewohner der Stadt. Die Gestaltung des völlig neuartigen Spielgeländes im Stadtteil Südstadt bietet Attraktionen für Kinder verschiedener Altersgruppen. Neben Klassikern wie Sandkasten, Schaukel, Sitzkarussell oder Balancierbalken bereichern speziell für dieses Projekt angefertigte Spielgeräte wie ein „Star Tower“ und ein „Empfänger“ den Spielplatz.

Premiere Star, engagiert sich seit der Gründung des Unternehmens im September 2007 in einer großangelegten Aktion für Kinder und Jugendliche in Deutschland. In Zusammenarbeit mit der Stiftung „Bündnis für Kinder e.V." und eibe, einem der führenden Hersteller von Spielgeräten, werden jedes Jahr vier Spielplätze neu gebaut oder bereits vorhandene Flächen komplett renoviert.

Premiere Star Geschäftsführer Wolfram Winter: „Nach Dresden hat jetzt auch Rostock eine „Premiere Star Kinderwelt“. Kinder liegen uns am Herzen, altersgerechte Bewegung ist für uns genauso Thema wie altergerechtes Fernsehen. Dafür wollen wir mit unserem Projekt einen Beitrag leisten.“

Roland Methling, Oberbürgermeister der Hansestadt Rostock: „In Zeiten nahezu leerer öffentlichen Kassen gibt es trotzdem Wege, Mittel für den Erhalt von Spiel-und Freizeitanlagen bereitzustellen. Vielen Dank an Premiere Star , eibe und die Stiftung „Bündnis für Kinder“, Kindern in Rostock spielerische Bewegung im Freien zu ermöglichen .

Frank Pagelsdorf: „Schön, dass unsere Hansestadt für diese Aktion ausgewählt wurde. Ich finde es klasse, dass gerade ein TV-Unternehmen sich dafür einsetzt, unsere Kinder zu mehr Bewegung zu animieren“.

Christian Diener, Geschäftsführer des „Bündnis für Kinder“: „Mit dem kreativen Konzept der „Premiere Star Kinderwelt“ wollen wir möglichst vielen Kindern in Deutschland einen fantasiereichen, spannenden und sicheren Spielplatz ermöglichen". Die Stiftung „Bündnis für Kinder e.V."  setzt sich seit Jahren für ein gewaltfreies Aufwachsen junger Menschen in einer kinderfreundlichen Gesellschaft ein.

eibe ist einer der führenden Hersteller von Kindergarten-Komplettausstattungen, Schuleinrichtungen und Spielplatzgeräten. Michael Fritsche, Vertriebsleiter Deutschland: „Als traditionsreiches Unternehmen sehen wir diese Initiative als sehr wichtiges gesellschaftspolitisches Engagement für Kinder und deren Entwicklung. Sehr gerne unterstützen wir die Errichtung der Premiere Star Kinderwelten und stellen unsere Geräte zu Selbstkosten zur Verfügung.“

Premiere Star wird auch in Zukunft weitere Spielplätze renovieren oder neu anlegen. Bewerbungen können auf der Website unter www.premiere-star.com eingereicht werden.

Zurück

  • sunmakersunmaker