Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

25.10.2017 16:02 Uhr

Pavel Dotchev: "Wir müssen eine Top-Leistung abrufen, sonst haben wir keine Chance."

Auf unsere Kogge kommt ein schweres Auswärtsspiel zu. Am Freitagabend (Anstoß 19 Uhr) lädt die Spielvereinigung Unterhaching in den Alpenbauer Sportpark - und damit das formstärkste Team der vergangenen fünf Drittliga-Spieltage. Die Bayern konnten jede Partie für sich entscheiden und blieben dazu jeweils ohne Gegentor. Unser Chef-Trainer Pavel Dotchev weiß um die Stärke des kommenden Gegners. Auf der Pressekonferenz vor dem Nord-Süd-Duell sagte er: "Wir müssen als Mannschaft sehr gut funktionieren und uns gegenüber dem Osnabrück-Spiel steigern. [...] Wenn wir aber alles umsetzen, was wir uns für die Begegnung vorgenommen haben, dann werden wir auch etwas aus Unterhaching mitnehmen."

Große personelle Veränderungen plant Dotchev nicht. Dass Vladimir Rankovic allerdings eine neue Bewährungschance in der Startelf erhält, steht bereits fest: "'Joshua Nadeau hat sich gegen Osnabrück eine Rippenprellung zugezogen. Wir haben ihn vorgestern durchchecken lassen und es ist nichts schlimmeres, sodass er uns nicht mehrere Spiele fehlen wird. Er könnte sogar für das Spiel fitgemacht werden, aber diesen Schritt werde ich nicht gehen. Ich werde 'Vladi' Rankovic eine Chance. Die hat er sich nämlich sehr verdient."

Außerdem wird Christopher Quiring noch nicht die Reise nach Unterhaching antreten, um eine Alternative für das Karlsruhe-Heimspiel darzustellen. Selcuk Alibaz dagegen nach seiner Nicht-Nominierung gegen Osnabrück wieder in den Kader.

Was unser Chefcoach noch im Vorfeld der Partie gegen die SpVgg Unterhaching zu sagen hat, seht ihr im Video.


Tickets für Hansa vs. Karlsruhe gibt's hier:

*0,09 €/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/min

Zurück

  • sunmakersunmaker