Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

10.09.2013 13:32 Uhr

Plat und Pekovic fallen weiterhin aus – Nächstes Perspektivtraining

Ohne Vier begann am heutigen Dienstag die Vorbereitungsphase der Hanseaten auf das Drittliga-Heimspiel am kommenden Sonnabend ab 14 Uhr gegen die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund. Neben den beiden Langzeitverletzten Fabian Künnemann und Ken Leemans fallen auch die angeschlagenen Johan Plat (Rücken) und Milorad Pekovic (Wadenbein) weiterhin aus. Wann beide wieder ins Mannschaftstraining einsteigen können, ist noch ungewiss, so dass sie in jedem Fall auch für das Dortmund-Spiel nicht zur Verfügung stehen. Da Shervin R. Fardi wegen seiner Gelb-Rot-Sperre ebenfalls ausfällt, stellt sich der 18er-Kader fast von allein auf. Lediglich einen Feldspieler wird Andreas Bergmann nach aktuellem Stand noch streichen müssen, wenn alle anderen Akteure bis zum Wochenende gesund bleiben.

Vier Trainingseinheiten sind noch angesetzt, bis das Aufgebot endgültig nominiert werden muss. Am Donnerstag und Freitag wird jeweils vormittags ab 10 Uhr trainiert, während für den morgigen Mittwoch (10 Uhr und 15 Uhr) zwei Einheiten angesetzt sind. Zudem findet anschließend (ab 17 Uhr) eine weitere Auflage des Perspektivtrainings statt, das ebenfalls von Chef-Coach Andreas Bergmann und Co-Trainer Andreas Reinke geleitet wird. Dabei nehmen sie insgesamt elf talentierte Akteure der eigenen Nachwuchs-Akademie unter die Lupe. A-Junioren-Coach Roland Kroos kommt mit Jonas Hoffmann, Florian Esdorf, Björn Schlottke, Marvin Reusing und Lucas Scherff, während Trainer Axel Rietentiet aus der zweiten Mannschaft Dominik Schütz, Philip Nauermann, Maximilian Rausch, Denis Srbeny, Marc-Oliver Köller und Selcuk Tidim mitbringt.

Zurück