Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

04.04.2012 15:08 Uhr

Premiere für den Torwarttag beim F.C. Hansa

Das Training für die Nachwuchstorhüter des F.C. Hansa soll künftig noch vielfältiger und interessanter werden. Dazu haben Alexander Ogrinc, der neben den drei Keepern des Profi-Kaders auch jene der zweiten Mannschaft und der A-Junioren regelmäßig trainiert, sowie Jo Stock, der die jüngeren Torhüter unter seinen Fittichen hat, den Torwarttag beim F.C. Hansa ins Leben gerufen.

„Mit diesem Pilotprojekt wollen wir zudem eine stärkere Bindung zwischen dem Nachwuchs- und den Profibereich herstellen. Besonders für unsere C- und D-Jugendlichen ist es eine tolle Erfahrung, gemeinsam mit einem erfahrenen Torhüter wie Jörg Hahnel oder den aktuellen Auswahlkeepern Kevin Müller und Johannes Brinkies zu trainieren. Außerdem macht es gerade den jüngeren Keepern großen Spaß, wenn sie zwischendurch auch mal über richtigen Rasen fliegen können und nicht immer nur auf Kunstrasen trainieren“, erklärt Alexander Ogrinc.

Der erste Torwarttag dieser Art fand am Montag dieser Woche statt. Eingebettet in die beiden großen Trainingseinheiten, die auf dem Trainingsplatz der Profis an der Kopernikusstraße stattfanden, war auch ein gemeinsames Mittagessen in der Vereinsgaststätte „Hanseatentreff“. Dabei hatten die Nachwuchskeeper natürlich auch die Gelegenheit, ihre Vorbilder aus dem Profi-Kader noch besser kennenzulernen.

Nach der erfolgreichen Premiere soll der Torwarttag nun zu einer festen Einrichtung im Trainingsgeschehen des F.C. Hansa werden. Eine Neuauflage ist für Anfang Mai geplant.

Zurück